Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Murszene 2012 - STEWART SUKUMA

Afrikanische Rhythmen am Grazer Mariahilferplatz

Stewart Sukuma ,Murszene,Graz,Lendviertel,Mariahilferplatz,Grazer,Posaunist,Fotograf Werner Puntigam,interkulturelle Projekte,Regen,Superstimmung,afrikanische Rhythmen

Der mosambikanische Sänger STEWART SUKUMA ist in seiner Heimat seit langem ein Superstar 

Der mosambikanische Sänger STEWART SUKUMA ist in seiner Heimat seit langem ein Superstar und auch auf internationalen Bühnen jenseits von Afrika präsent. Er arbeitete u.a. auch mit Hugh Masekela, Miriam Makeba, Abdullah Ibrahim und Gilberto Gil.

Mit dabei war auch diesmal der österreichische Posaunist und Fotograf Werner Puntigam, der immer wieder (vor allem im Südöstlichen Afrika) auch eigene interkulturelle Projekte realisiert und mit Stewart Sukuma bereits seit 2000 regelmäßig zusammenarbeitet.

Selbst der Regen konnte die vielen Menschen nicht davon abhalten, sich bei Superstimmung den afrikanischen Rhythmen hinzugeben.

Mosambikanisch,Sänger,STEWART SUKUMA,Superstar,internationale Bühnen,Afrika,Hugh Masekela,Miriam Makeba,Abdullah Ibrahim,Gilberto Gil

Auch bei Regen stimmungsvoll, der vom Uhrturm bewachte Mariahilferplatz

Line-up:

  • Stewart Sukuma (MZ) lead vocals, guitar
  • Sizaquel Matchombe (MZ) backing vocals
  • Sandra (MZ) backing vocals
  • Dódó Firmo (MZ) guitar
  • Papy Miranda (MZ) keyboards
  • Nelton Miranda (MZ) bass
  • Nelson Pymenta (MZ) percussions
  • Stélio Mondlane (MZ) drums
  • Werner Puntigam (A) trombone
© Regeln für unsere Fotos: unsere Fotos dürfen gratis kopiert und dargestellt werden, solange unser Logo sichtbar bleibt und es keine kommerzielle Verwendung ist. Wenn Sie die Bilder in Originalqualität (bis zu 10MB / Bild) ohne Logo oder zur kommerzielle Verwendung wollen, schreiben Sie bitte ein Mail. Ein ‚like“ und/oder G+ hilft dem Veranstalter (und uns).

Der „volle Genuss“ entsteht, wenn Sie beim Anschauen die Funktionstaste F11 drücken!

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.