Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Murszene Graz - am Grazer Mariahilferplatz treffen Musiker von Weltruf auf ihr Publikum

Die Murszene bietet freien Zugang zu Spitzenunterhaltung - ein Kulturerfolg in der Jazz-Stadt

hurdy gurdy,Murszene graz,konzerte,rhythmus,eventbilder,veranstaltungsfotos
Man kann bei der Murszene auch viel lernen, oder wussten Sie, wie ein hurdy gurdy ausschaut?

Musikstile und Musikrichtungen aus aller Welt im Herzen der Kulturhauptstadt

Unter dem großen Überbegriff des Jazz werden bei der Murszene Begegnungen zwischen Menschen und Melodien aller Nationen möglich.

Wenn in den Sommermonaten auf dem Mariahilferplatz Graz Perkussion und Trompete den Ton angeben, können bei bewegenden Klängen laue Sommerabende voller Leidenschaft in bester Gesellschaft verbracht werden. Die Murszene versteht es, eine Bühne für Musiker zu schaffen, die das Publikum mitzureißen und zu bezaubern wissen

Interesse geweckt? Der Infoknopf () rechts oben führt Sie direkt zum Rest des Textes.

Diverse Musikrichtungen und Musikstile finden das Interesse des Grazer Publikums

Murszene Graz,gratis,hohes Niveau,programm,note,musikrichtungen,kulisse,perkussion,trompete,perfekt
Die Murszene Graz zieht nicht nur viele Menschen an, weil es gratis ist: das hohe Niveau hat sich schon seit Jahren herumgesprochen und deswegen kommen Grazer und Grazerinnen in Scharen.

Die Murszene findet seit 2006 in der Landeshauptstadt der Steiermark statt.

Damals legte der Verein Murgalerie unter Hugo Gölles & Wolfgang Krainer zusammen mit einigen Gewerbetreibenden rund um den Mariahilferplatz den Grundstein zu dieser einzigartigen Kulturveranstaltung. Dass sich daraus im Laufe der Jahre eine Erfolgsstory entwickelte, die mittlerweile weit über die Grenzen von Graz hinweg Bekanntheit und Beliebtheit erlangt hat, ist einer ordentlichen Portion an Engagement sowie inspirierender Zusammenarbeit aller Beteiligten zu verdanken. 2006

Seit 2006 hat sich der Mariahilferplatz Jahr um Jahr in einen Szenetreff für Musikliebhaber verwandelt, der seines Gleichen sucht.

Jeden Sommer treten über mehrere Abende hinweg Künstler aus den verschiedensten Musikrichtungen auf und stellen sicher, dass für jeden Geschmack das Passende dabei ist. Blues und Elektronik, Folk und Musik der Zukunft - man könnte endlos aufzählen und schwärmen.

2006 waren die Fotografen und Fotografinnen von Info-Graz noch nicht dabei – obwohl es unser Stadtportal seit 1999 gibt. In den letzten Jahren haben wir es aber meistens geschafft, einige tolle Eventfotos am Grazer Mariahilferplatz zu schießen.

In der Nähe des Kunsthauses eine perfekte Kulisse für ein Programm mit Weltklasse.

Pepe Auer Band,murszene graz,stilsicher,hörenswerter Mix aus Jazz, Weltmusik und Elektronik.
Pepe Auer Band 2015 eroberte die Herzen im Sturm mit ‚songs I like‘ und überschreitet stilsicher musikalische Grenzen. Daraus entsteht ein hörenswerter Mix aus Jazz, Weltmusik und Elektronik.

Im Laufe der Jahre folgten Musiker wie Sigi Finkel, Patrick Dunst oder Kristina Nikolić...

..der Einladung, Graz zum Klingen zu bringen. Das erklärte Ziel: Das Rhythmusgefühl und die Lebenslust der Leute erwecken und die Magie der Musik zum Ausdruck bringen. Eine Verbindung zum Jazz ist alljährlich fühlbar, auch wenn die Programmabende teilweise in stark unterschiedlichen Musikstilen angesiedelt sind.

Hier trifft jiddisches Klezmer auf African Heart, Perkussion auf Balkan-Folk und Akrobatik auf Kochzubehör.

Ja, Sie haben richtig gelesen: Leidenschaft zur Musik lässt sich auf viele Arten ausdrücken. Wenn Flaschen und Löffel als Musikinstrumente mit Saxofon und Trompete wetteifern, dann schlagen die Herzen der Zuhörer nicht nur höher, sondern beinahe offbeat. Widersprüche vereinen, das Fremde lieben lernen und energiegeladen seine innere Ruhe finden: diese Events machen es möglich. Großartige Bands, international angesehene Trios oder Solisten, die man sonst auch mit viel Geld nicht zu sehen bekäme. 

Fantastische Solisten aus aller Herren Länder treffen sich in verschiedensten Bands, Musiker von Weltruf finden ihr Publikum und haben ganz offensichtlich Spaß dabei.

Rhythmen, die das Zentrum von Graz zum Schwingen bringen und Leidenschaft wecken

Kunzwana,schwarze Künstler,balkan,musikstile,elektronik,energie,kunst,jazz
Kunzwana, perfektes Beispiel dafür, dass Rassismus nur in den Köpfen irregeleiteter Menschen eine Rolle spielt: auch diese akzeptieren aber schwarze Künstler und Touristen in ‚jeder Farbe‘.

Ob Swing-Jazz, Latin-Jazz oder World-Jazz

Hier wird der Name zur Fußnote, wenn alle gemeinsam das Ziel verfolgen, Lebensgefühl zum Ausdruck zu bringen. Im Herzen einer atmenden Stadt, umgeben von begeisterten Zuschauern, gelingt dies bestens. Immerhin bietet der Mariahilferplatz eine perfekte Kulisse. Er befindet sich im Herzen der Stadt auf Höhe der Murinsel, nah genug am Murufer, dass einem der Wind gelegentlich Blütenduft von der Murpromenade in die Nase weht.

Bei einem Programm aus Musikformen aller Welt wie Balkan-Folk, Latin, Klezmer oder Afro fällt es schwer, seine Füße stillzuhalten. Keine Frage: auch im Juli und August kann sich der Tourismus dadurch über musikalischen Rückenwind freuen.

Unweit der Räumlichkeiten des Grazer Kunsthauses..

...wird Kunst gefühlt, geatmet und mit ganzer Seele gelebt. Die Beleuchtung der Mariahilferkirche verleiht der Veranstaltung eine charmante Note. Umgeben von zahlreichen Cafés und Gasthäusern, fällt es leicht, sich den multikulturellen Klängen der Murszene hinzugeben. Mitschwingen und Mitlachen sind ausdrücklich erlaubt.

Die Murszene ist ein kostenloser Genuss, es heißt jedes Jahr wieder 'Eintritt frei'.

Kahiba Brass,Mariahilferplatz Graz,Bands von Weltruf,kultur,eventbilder,idee,beleuchtung,swing
Kahiba Brass: eine begeisternde Gruppe, die den Mariahilferplatz 2014 zum Kochen brachte. Der Ruf von Graz bringt es mit sich, dass es immer wieder gelingt, Bands von Weltruf zu verpflichten.

Wer sich schon die ganze Zeit gefragt hat, wo er/sie Tickets für die Konzerte der Murszene bekommt, der/die kann sich entspannt zurücklehnen.

Bei dieser einzigartigen Jazz-Veranstaltung ist der Eintritt frei.

Schauen Sie vorbei, machen Sie mit und erleben Sie Jazz-Kunst ohne Grenzen und Zwänge. Es steht Ihnen frei, im Publikum Platz zu nehmen oder sich ein wenig treiben zu lassen. Wenn alles passt, sind die Töne und Melodien sogar bis auf den Schloßberg zu hören, sodass Sie Musikgenuss mit einer atemberaubenden Aussicht über die Stadt Graz verbinden können. Selbstverständlich ist hier alles live und der Begriff Playback würde die Organisatoren bis ins Mark erschüttern.

Zum Ende dieser schwungvollen Sommer-Veranstaltung bleibt stets die Lust auf mehr.

Während die Veranstalter und Koordinatoren, wie Peter Schlacher und Wolfgang Krainer, bereits an einem neuen kraftvollen Programm planen, bleibt den Zuschauern nur eines: die Vorfreude auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr bei der Murszene in Graz.

Der Tourismus profitiert und damit profitieren sogar die Leute, denen die sommerliche Musik an der Mur nichts gibt

Veranstaltungsbilder Murszene,lauer Sommerabend am Grazer Mariahilferplatz,tolle Musik,kostenlos
Lauer Sommerabend am Mariahilferplatz, tolle Musik und beste Stimmung. Vom Schloßberg kann man die Murszene beobachten, von unten sieht man je nach Standort die erleuchtete Silhouette des Uhrturms.

Inzwischen haben Sie mit den Bildern der Fotografen und Fotografinnen von INFOGRAZ.at ein Archiv, um die Wartezeit zu überbrücken.

News und Wissenswertes

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.