Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Das Wochenende beim Elevate-Festival 2013

elevate-festival_2013_26_27_oktober_stadt_graz_forum_stadtpark_openness_materielle_welt_konkret_moderator_hermes_008.jpg

Das Wochenende beim Elevate-Festival 2013
26.-27. Oktober 2013 - Tag 4 und 5

elevate-festival_2013_26_27_oktober_stadt_graz_forum_stadtpark_openness_materielle_welt_konkret_moderator_hermes_006.jpgNachdem die ersten drei Tage des Elevate-Festivals eher theoretischer Natur waren, sahen wir am Samstag im Forum Stadtpark zwei Beiträge, die zum einen die Prinzipien von "Openness" in unsere materielle Welt versetzten und zum anderen ganz konkret danach fragten wie weit offen die Stadt Graz ist, falls sie das überhaupt ist.

Die Podiumsdiskussion "Selbstbestimmtes Produzieren" veranschaulichte wie neben dem seit Jahren andauernden Siegeszug von Open Source Software, sich nun auch freie Produktions- und Distributionsmechanismen in der Welt der Dinge durchzusetzen beginnen.

elevate-festival_2013_26_27_oktober_stadt_graz_forum_stadtpark_openness_materielle_welt_konkret_moderator_hermes_032.jpgBeiträge dazu kamen unter anderem von der Designerin Magdalena Reiter, die sich mit Open Design und damit einhergehend, mit Demokratisierungsprozessen in Kunst und Kultur auseinandersetzt; von Sam Muirhard, einem in Berlin ansässigen Filmemacher, der im Zuge eines Projektes ein Jahr lang ausschließlich "Open Source/Hardware" lebte und dabei lernte wie man aus gehackten Strickmaschinen Kleider machen kann, oder welchen Nutzen die Verwendung von 3D-Druckern hat; (über Skype) der Hacktivistin Alicia Gibb, tätig als Leiterin der Open Source Hardware Association (OSHWA)

Ein gelungenes Experiment war "Graz, offene Stadt?".

In Kooperation mit verschiedenen Partnern und mit Unterstützung durch die OpenStreetMap-Community vernetzte sich das Forum Stadtpark mit sechs über die gesamte Stadt verteilte Außenstellen und erkundete dabei die Gestaltungsspielräume der Bewohner & Bewohnerinnen von Graz. Gesucht wurde nach Möglichkeiten der Selbstermächtigung und gemeinsamen Stadterfahrung, nach Orten der kreativen Nutzung öffentlichen Raumes. Daran beteiligt waren unter anderem der Überwachungskritische Verein orwell.at, Cityyoga und das Lendlabor.

Die Nacht gehörte wie gewohnt den Vertretern & Vertreterinnen der elektronischen Musikkunst. Unsere Fotos zeigen die

  • Performance von clipping im Dungeon,
  • Stellar OM Source im Tunnel und
  • Magic Mountain High im Dom im Berg.

elevate-festival_2013_26_27_oktober_graz_dom_im_berg_forum_stadtpark_openness_materielle_welt_konkret_moderator_hermes_038.jpg 

Am Sonntagabend waren wir bei den dieses Jahr zum zweiten Mal verliehenen Elevate Awards 2013 dabei.

elevate-festival_2013_26_27_awards_stadt_graz_forum_stadtpark_openness_materielle_welt_konkret_moderator_hermes_082.jpgDie vom Festival verliehenen Ehrungen sind für Menschen, Initiativen und Projekte bestimmt, die sich "positiv, nachhaltig und innovativ für die Gesellschaft engagieren". Durch den Abend begleitet hat wie bereits letztes Jahr Moderator Hermes. Verschiedene Gastredner / Gastrednerinnen, darunter der englische Umwelt-Guru Jarvis Smith oder der Computersicherheits-Experte und Aktivist Jacob Appelbaum, sprachen auf der Bühne.

 

elevate-festival_2013_26_27_awards_stadt_graz_forum_stadtpark_openness_materielle_welt_konkret_moderator_hermes_114.jpgVerliehen wurden Preise in drei Kategorien. Unter tosendem Applaus gingen

  • der Elevate Artivism Award an HOAM:ART,
  • der Elevate Steiermark Award an Open BioLabGraz und schließlich
  • der International Elevate Award an das Refugee Protest Camp Vienna.

 

Copyright-Regeln & Tipps für den optimalen Download und größere Formate bei INFOGRAZ.at erklären wir Ihnen hier! Größere Formate gibt es hier demnächst. Wenn Sie alle Bilder über DropBox oder FTP wollen - Mail (und vorher die Copyright-Regeln gründlich lesen). Wenn die Bilder länger nicht hier verlinkt sind: nachstoßen.

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.