Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Lerntipps

Also machen wir Lernen doch zu einem Erlebnis:
Wieso erleben wir z.B. Geschichte oder Biologie nicht einmal hautnah, indem man auf eine „Zeitreise“ geht, einen Bauernhof besucht, Ausflüge in den Wald macht. Das bringt nicht nur Spannung, Aufregung und Spaß, sondern auch die Möglichkeit anschaulich zu lernen und in die Lernstoff aktiv einzutauchen.

Mindmaps mit den wichtigsten Informationen vertiefen und festigen dieses Wissen noch zusätzlich.

Sprachen können durch Medien, wie Kino, Internet oder auch durch Musik hören hilfreich sein. Filme in der Originalsprache mit Untertitel bzw. bereits bekannte Filme auch in der Originalsprache anzusehen lässt ein Gefühl für die Sprache entstehen. Im ersten Moment wird man nicht jedes Wort verstehen, jedoch die Zusammenhänge problemlos erschließen.

Lesen Sie doch Artikel in der Originalsprache. Viele Zeitungen werden bereits im Internet veröffentlicht.

Richtiges Lesen führt zum motivierten Lernen
Texte für die Schule werden unmotiviert und unkonzentriert gelesen und somit schnell wieder in Vergessenheit gebracht. Auch im späteren Leben ist es notwendig, Informationen aufzunehmen und abzuspeichern indem man liest. Daher ist es notwendig richtig und effektiv zu lesen.

  • Schaffen Sie sich einen Überblick über den Stoff den Sie erlernen sollen. Überfliegen Sie das Inhaltsverzeichnis, die Überschriften oder die Einleitung.
  • Durch das Hinterfragen eines Textes verwandelt sich das passive Lesen zu einem aktiven Leseverhalten. Unbekannte Worte raus schreiben und nachschlagen bringt ein besseres Verständnis, der Wortschatz wird gesteigert.
  • Gelesene Texte mündlich oder schriftlich wiedergeben, zusammenfassen und prüfen, ob alle Fragen beantwortet werden können.
  • Der Wechsel zwischen Lesen, Test ausarbeiten, Fragen stellen, und wiedergeben bzw. antworten, stärkt das Interesse am zu Lernenden und die Motivation zum Lernen bleibt erhalten.
  • Die zusammenfassende Wiederholung verankert das Wesentliche im Gedächtnis, dadurch kann der Lernstoff schneller und besser erhalten bleiben.

Auch das Herausschreiben wichtiger Textpassagen stellt einen wichtigen Faktor zu einem besseren Verständnis des Gelesenen dar. Man sollte in kurzen Sätzen bzw. Stichworten Informationen wörtlich oder sinngemäß wiedergeben.
Das Markieren wichtiger Textpassagen hilft, die Lerninhalte zu verankern und in späterer Folge einfach abzurufen. Man strukturiert einen Text und somit werden Wiederholungen schnell und übersichtlich möglich.
Textstellen werden abschnittsweise durchgelesen und in jedem Absatz markiert man Schlüsselbegriffe oder grundlegende Aussagen. Dabei können auch verschiedenfärbige Marker bzw. Einfach- oder Doppelunterstreichungen benutzt werden. Wenig, aber das Wesentliche: ansonsten wirkt der Text unübersichtlich!
Lesen ist oft auch ein Entspannungsfaktor. Jedoch beim Lernen, ist Lesen meisten nicht mehr entspannend. Somit ist es wichtig, dass man locker an eine Sache herangeht und auch locker bleiben kann.

Übungen:
Zählen Sie vor dem Lesen von 20 rückwärts bis eins
oder
lassen Sie den Blick in die Ferne gleiten ohne einen festen Gegenstand zu fixieren.

Tipps

News und Wissenswertes