Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Rechtschreibung, Legasteniker, Dyskalkulie - Lernberatung - typgerechtes Lernen und keine Nachhilfe

Lernberatung ist weitgehend unbekannt. Lernberater / Lernberaterin in Graz sind keinesfalls Nachhilfelehrer / Nachhilfelehrerinnen im herkömmlichen Sinn. Für mehr Information klicken Sie einfach auf das Icon rechts oben in der Titelzeile.

Lernen lernen und nicht 'Stoff strebern' - das ist es, worauf es ankommt

Angst,Legasthenie,Dyskalkulie,Schule versagt,schülerhilfe,lesen,lernspiele,schreiben,lernen lernen,lesen lernen,rechtschreibung übungen
Sehr oft ist Angst im Spiel, wenn es um Legasthenie oder Dyskalkulie geht. Besonders, wenn die Schule versagt!

Sie vermitteln nicht in erster Linie Lerninhalte, sondern helfen bei Problemen mit dem Lernen im Allgemeinen. Ziel der Beratung ist, Menschen an das Lernen heranzuführen, ihnen Wissen zu vermitteln, richtig zu lernen. Beispiele sind Menschen die eine Lese- und Rechtschreibschwäche (Legasthenie) haben oder denen es am Verständnis der Zahlen mangelt - Rechenschwäche (Dyskalkulie). Lernberater und Lernberaterin lehren, wie sie (Sie?) diese Schwächen überwinden können.

Lernberater – der Coach beim Lernen. Lernstrategien, richtig lernen

Lernberater,Lernberaterin,Gehirn,Menschen,Legastheni,Dyskalkulie,schreiben lernen,lernen mit system,rechtschreibung üben,lernstrategien,richtig lernen,lernspiele
Lernberater und Lernberaterinnen sind spezialisiert darauf, die Verwirrung im Gehirn von Menschen mit Legasthenie und Dyskalkulie zu entwirren.

Viele Menschen haben ein Problem mit dem Lernen, es fällt Ihnen schwer, Inhalte zu erfassen und umzusetzen.

Trotz intensiver Rechtschreibungsübungen in einer Schülerhilfe schaffen Sie es nicht, fehlerlose Berichte zu schreiben, flüssig zu lesen oder einfache Rechenaufgaben zu lösen.

Ursache für die Schwäche muss nicht Legasthenie oder Dyskalkulie sein, es kann sich auch einfach nur um Probleme mit der Lernmethode handeln. Teilleistungsschwäche, also das Versagen in einem Teil der Fächer ist ein Hinweis auf Lese- und Rechtschreibschwäche oder Dyskalkulie, beruht aber weitaus häufiger auf einer falschen Lernstrategie. Die Lernberatungen in Graz helfen, Lernen zu lernen.

  • Lernspiele,
  • Lerntipps und eine richtige
  • Lernwerkstatt

vermitteln die Kunst, Lerninhalte aufzunehmen.

Rechtschreibung und Lesen - Basis für vieles, vor allem auch für Erfolg im Leben

Basis für normale Entwicklung,Schreiben,Lesen,dyskalkulie,berichte schreiben, legasthenie test, lerntipps,legasthenietrainer
Die Basis für eine „normale“ Entwicklung im Schreib- Lesebereich wird sehr früh gelegt.

Frühkindliche Förderung ist DIE große Chance auf ein erfolgreicheres Leben. Vor allem aber müssen Fehlentwicklungen früh erkannt werden. Ähnlichkeiten zu anderen „Krankheiten“ sind nicht zufällig - je früher Probleme erkannt werden...!

Hilfe für Legastheniker - Legasthenietrainer, Lernwerkstatt

Legasthenie,unheilbare Krankheit,diagnostiziert,Lernmethoden falsch,rechtschreibung,legasteniker, lernwerkstatt,vorschule
Legasthenie ist keine unheilbare Krankheit und wird vor allem oft auch diagnostiziert, wenn die Lernmethoden falsch sind.

Wenn es Probleme mit der Rechtschreibung und dem Lesen gibt, ist ein Legasthenietest unumgänglich. Dieser deckt die Ursachen, die hinter dieser Schwäche liegen, auf. Erst wenn die Gründe für die Schwäche bekannt sind, beginnt ein erfahrener Grazer Lerntrainer / Lerntrainerin mit gezielten Übungen. Ziel ist zunächst, das Lesen zu lernen und auch das Schreiben zu lernen.

In der nächsten Stufe lernen die Betroffenen schnell zu lesen. Sie erfahren, wie man richtig lernt und mit dem Problem umgehen kann. LRS, 

  • Lese-Rechtschreib-Schwäche, auch
  • Lese-Rechtschreib-Schwierigkeit oder
  • Lese-Rechtschreib-Störung

führt in der Schule und im Leben zu vielen Problemen, das das Lesen die Hauptquelle ist, um sich Wissen jeglicher Art anzueignen. Daher ist es wichtig, Legasthenie früh zu erkennen.

Dyskalkulie: Wenn 2 mal 2 nicht vier, sondern 5 oder drei ist

Zahlen,Rätsel,Dyskalkulie,leiden,Spezialisten,Spezialistin,legasthenie arbeitsblätter,kreatives schreiben,legastenie
Zahlen – ein großes Rätsel für Menschen, die an Dyskalkulie leiden. Hier muss der Weg zu Spezialisten / Spezialistinnen gegangen werden.

Dyskalkulie wird häufig mit Faulheit oder Unkonzentriertheit verwechselt.

Sie ist aber, wie Legasthenie, eine Störung, die auf verschiedenen Ursachen beruhen kann. In der Schule, einer Nachhilfestunde oder in einer Schülerhilfe ist diese Schwäche nicht zu beseitigen. Der Betroffene hat keinerlei Vorstellung, was eine Zahl bedeutet und kann daher nicht damit rechnen.

Stellen Sie sich vor, sie sollen “Bim“ und “Bam“ addieren.

Sie können es nicht, weil Sie den Worten keine Anzahl zuordnen können. Symptome der Schwäche zeihen sich oft schon in der Vorschule. Je früher Lernberater / Lernberaterinnen einen Dyskalkulie-Test durchführen, umso besser.

Mit gezielten Übungen ist die Schwäche zu beheben.

Nutzen einer Lernberatung - Lernen lernen

Coach,Freude am Lernen,lernmethoden,legasthenie übungen,lrs,aufsatz schreiben,lerntechniken,rechenschwäche
Ein(e) gute(r) Coach leistet viel und legt die Basis, dass die Freude am Lernen (wieder) kommt!

Viele Grazer / Grazerinnen suchen einen Lernberater bzw. eine Lernberaterin, wenn ein Kind schlechte Noten in der Schule hat oder wenn sich zeigt, dass ein Lernpensum nicht zu schaffen ist.

Das ist bedauerlich, weil die Kunst des richtigen Lernens generell wichtig ist und in den Schulen nur zu einem geringen Teil vermittelt wird.

Lernen mit System sowie die Anwendung der richtigen Lernstrategie erleichtert die Aufnahme von neuem Wissen. Wichtig ist auch, auf die Lerntypen der Lernenden Rücksicht zu nehmen und die Lernstrategie danach auszurichten. Das Lernen geht leichter und ist weniger zeitaufwändig. Das führt zu Erfolgserlebnissen, die wiederum den Spaß am Lernen zurückbringen. Manch einer erlebt durch das Training erstmal das Glücksgefühl, das Lernen vermitteln kann.

Wenn Kinder unter der Last der Hausübungen stöhnen und bis spät am Abend lernen, weil sie die Übungen sonst nicht schaffen, ist es Zeit sich an einen Lernberater bzw. eine Lernberaterin zu wenden.

Diese(r) zeigt den Schülern, wie sie richtig lernen und die aufgetragenen Übungen spielend leicht schaffen. So wird dem Schulfrust vorgebeugt, bevor sich die Überforderung in schlechten Noten manifestiert.

Viele Kinder sind nicht vom Lernstoff überfordert, sondern werde mit der Frage: “Wie lernt man richtig?“ alleine gelassen

Lernen mit System - Lesen lernen im Erwachsenenalter

artikel schreiben,lernschwäche,fordern,leseschwäche,wie lernt man richtig,Gesellschaft,sprachlos,Analphabeten,geniale Fähigkeiten,Problem,verstecken,
Ausgeschlossen aus der Gesell-schaft: sprachlos! Analphabeten, die teilweise geniale Fähigkeiten entwickeln, ihr Problem vor der Gesellschaft zu verstecken.

Laut einer Studie der OECD "Programme for the International Assessment of Adult Competencies" (PIAAC 2011/12) können etwa eine Million Österreicher nicht richtig lesen. Etwa 17,1 Prozent der 16- bis 65-Jährigen in Österreich haben zwar einen Schulabschluss, können aber weder Schreiben noch Lesen.

Der erste Schritt zur Alphabetisierung ist oft der Weg zum Lernberater. Schreiben lernen im Erwachsenenalter ist in besonderem Maße an ein geeignetes Lernprogramm gebunden. Da die Betroffenen meist im Berufsleben stehen und Ihre Schwäche ausgezeichnet zu verbergen wissen, kommt es ganz entscheidend auf die Frage: “Wie lernt man am Besten?“ an. Der Wunsch heimlich zu lernen, also nicht beim Lernen aufzufallen, steht im Mittelpunkt. Kaum ein Erwachsener möchte, dass die Umgebung von den Kursen etwas erfährt.

Weiterbildung neben dem Beruf - Lernstrategien, Lernmethoden und Lernspiele

lebenslanges Lernen,Weiterbildung,gute Lesefähigkeiten,arbeitsblätter legasthenie,abc lernen,rechtschreibschwäche,deutsch rechtschreibung
Wir hören und lesen nahezu täglich von der Wichtigkeit des lebenslangen Lernens. Immer mehr Betriebe bieten auch Weiterbildung. Basis sind aber gute Lesefähigkeiten.

Die Lernberater und Lernberaterinnen in Graz werden auch immer wieder mit einem anderen Problemfeld konfrontiert.

Die Fortbildung und Weiterbildung gewinnt in vielen Berufen an Bedeutung.

Die Aufnahme des Lehrstoffs fällt schwer, weil die Ausbildung neben dem Beruf erfolgt. Die Inhalte müssen in den knappen Stunden der Freizeit aufgenommen werden, die meist zusätzlich die Familie beansprucht.

Auch ier hist effektives Lernen wichtig, ja unabdingbar.

Um noch einmal auf die vorher erwähnte Million an Analphabeten in einem hochentwickelten Land wie Österreich zurückzukommen: das sind teilweise exzellente Fachleute und hochintelligente Menschen und dennoch von jeder Aufstiegschance über betriebliche oder außerbetriebliche Weiterbildung abgeschnitten.

Eine exorbitante Verschwendung von Talent und "Volksvermögen"!

Tipps

News und Wissenswertes