Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Naturprodukte Graz und Umgebung - biologische Produkte, Naturkosmetik, bio im Trend!

In den 1920er Jahren machten manche Menschen beunruhigende Beobachtungen über die Entwicklung der Nahrungs- und Bodenqualität.

hanf natur, holzbau natur, in der natur, kraft der natur, käse erzeugung, lachs natur, lebensmittel, lebensmittel inhaltsstoffe, lebensmittel zusätze, living nature, mensch und natur,Vor allem Landwirte, Gutsbesitzer und Lebensmittelverarbeiter, die der Anthroposophie Rudolf Steiners nahe standen, gaben an, dass die Nahrungsmittel, mit denen sie täglich zu tun hatten, weniger gut schmeckten als die, die sie noch in der Kindheit genossen hatten. Beim Getreide und anderen Kulturen sei ein Nachlassen der Vitalität/Qualität zu bemerken. Dieses Gefühl der Qualitätsverschlechterung entstand in einer Zeit, in der die mineralische Stickstoffdüngung, lange nach dem Erscheinen des Hauptwerks Justus Liebigs ("Die Organische Chemie in Anwendung auf Agrikultur und Physiologie", 1840), gerade aufgegriffen wurde und sich langsam die Massenproduktion von Nahrungsmitteln entwickelte. © WikipediA

Anthroposophie - neue Impulse für den Landbau?

In Wissenschaft und Praxis waren damals wenig Ambitionen zur Erhaltung der Nahrungsmittelqualität und der Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegen Krankheiten und Schädlinge zu verzeichnen, und so erhoffte sich ein zunächst kleiner Kreis von Menschen aus der Anthroposophie neue Impulse für den Landbau. Die Anthroposophie bemüht sich, die Welt und den Menschen als "mehrdimensionale Wesen" zu begreifen und zu erkennen und erhebt den Anspruch, die moderne, vorherrschende "materialistische Weltanschauung" durch eine "geistige Sichtweise" zu ergänzen.

Siehe dazu auch anthroposophische Medizin.

Es wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch in der Lage ist, durch Meditation und Arbeit eigene geistige Erfahrungen zu machen. Der Anthroposophie-Begründer Rudolf Steiner versuchte selbst Zeit seines Lebens seine geistigen Forschungsergebnisse in eine modernen Menschen zugängliche und nach seiner Ansicht wissenschaftliche Form zu bringen. Mehr über Naturprodukte - Naturkost & Naturkosmetik.

Aktuelles zum Thema

Die Märkte in Graz - das pralle Leben!

Die Märkte in Graz - das pralle Leben!

Für mich besteht Glück auf Reisen auch darin, auf fremde und exotische Märkte zu gehen, mit den Menschen in Kontakt zu treten, riechen, schauen, kosten....

Tipps

News und Wissenswertes