Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

MGV Hartberg - Offenes Singen in der Stadtpfarrkirche

Größere Bilder oder Fotos ohne Logo
Lesen Sie bitte die Bedingungen "Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International" (CC BY-NC-ND 4.0) und vor allem auch die Ausnahmen dazu!

MGV Hartberg
Stadtpfarrkirche Graz: Offenes Singen 2016

Voices of Spirit

Im Rahmen des internationalen Chorfestivals in Graz ist das offene Singen stets ein besonderer Programmpunkt des Konzertkalenders. Die Zusammenführung von heimischen und internationalen Chören steht dabei im Vordergrund. Einladung zum Mitsingen: auch die Einbindung des Publikums ist beim offenen Singen vorgesehen…

Die einzelnen Chöre, die den Nachmittag in der Stadtpfarrkirche Graz zum Klingen brachten und die wir fotografierten:

Krieglach Vocal: gegründet 1858 noch als reiner Männergesangsverein zählt diese Chorvereinigung zu den ältesten Singkreisen der Steiermark

Lankowitzer Leiblknöpf: mit ganzem Herzen und viel Freude singen! So zeichnet sich das Ensemble mit Chorolympia-Erfahrung in Fernost aus!

MGV Hartberg: die Anfänge der losen Vereinigung Gleichgesinnter gehen zurück auf das Jahr 1862, bis heute werden Liebe zur Heimat aber auch das internationale Lied gepflegt

Tonikum: Jugend- und Junggeblienenenchor der Pfarre St. Elisabeth, Graz

Tiara: Mädchenchor aus Lettland, gegründet 1994 als Riga Cathedral Choir School

Grazer Kapellknaben: junger Grazer Knabenchor, gegründet 2003, mit bereits sehr viel internationaler Erfahrung

Bilder von der Eröffnung

Soweto Gospel Choir

Mädchenchor Tiara

Grazer Kapellknaben

MGV Hartberg,Vereinigung Gleichgesinnter,Liebe zur Heimat,internationale Lieder,Stadtpfarrkirche Graz,Offenes Singen 2016,Voices of Spirit

Wenn Sie alle diese Fotos vom

MGV Hartberg beim Offenen Singen 2016 in Graz

bequem über DropBox (eventuell auch in größerer Auflösung) wollen ->

Mail an die Redaktion (und vorher die Copyright-Regeln CC BY-NC-SA 2.0 gründlich lesen). Bei entsprechender Begründung können Sie die Bilder auch ohne unser Logo erhalten – ein „Revanchefoul“ in Form eines Links zu den Fotos von INFOGRAZ.at ist dann hoffentlich eh selbstverständlich und eine Bedingung unsrerseits.

Übrigens: wer unser Album verlinkt, hilft uns und ermöglicht es, dass unsere Fotografen und Fotografinnen öfter und mehr Veranstaltungen in gewohnter Qualität festhalten.

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.