Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Kultur und Sehenswürdigkeiten im I. Bezirk von Graz

Mehr Bilder der Grazer Sehenswürdikeiten - wenn Sie auch ein besonders schönes zur Verfügung stellen wollen....

Kulturhauptstadtjahr 2003 - auch heute noch spürbar - Graz bleibt Kulturhauptstadt

Grazer Murinsel,New Yorker Künstler und Designer Vito Acconci,Kunsthaus graz,mur
Grazer Murinsel vom New Yorker Künstler und Designer Vito Acconci

Anlässlich des Kulturhauptstadtjahres 2003 wurde inmitten der Mur die Grazer Murinsel vom New Yorker Künstler Vito Acconci errichtet.

Die 50 m lange und 20 m breite Muschelform ist ein spektakuläres Objekt, auf dem sich ein Café und ein Kinderspielplatz befinden, und das auch für kulturelle Veranstaltungen genutzt wird.

Wenn Grazer / Grazerinnen Gäste beeindrucken wollen: das Landeszeughaus ist eine einmalige Gelegenheit dafür.

glückliche Zeit,Spielereien,graz,tore,türen,beschläge
War das eine glückliche Zeit, als die Menschen noch Zeit (bzw. Geld) für solche ‚Spielereien‘ hatten?

Das Landeszeughaus in der Herrengasse ist die größte noch erhaltene Rüstkammer der Welt und beinhaltet hauptsächlich Waffen und Harnische aus dem 16. Und 17. Jahrhundert.  1892 wurde es in das Universalmuseum Joanneum eingegliedert.

Dieses, ehemals Landesmuseum Joanneum, ist nicht nur das älteste Museum Österreichs, sondern auch das größte seiner Art in Mitteleuropa. Zum Universalmuseum gehören - im ersten Bezirk - auch das Künstlerhaus sowie die Neue Gallerie.

Mehr attraktive Fotos zu Türen, Tore und Beschläge in Graz

Oper, Schauspielhaus, Spielstätten Graz als Flaggschiffe der Kultur in Graz

beste Oper,Österreich,Staatsoper Wien,Grazer Oper,operette Graz,kultur
Welche ist die beste Oper in Österreich nach der Staatsoper in Wien? Die Grazer Oper spielt auf alle Fälle vorne mit!

Einen Besuch wert ist auch die Grazer Oper, im neobarocken Stil als Stadttheater von Graz errichtet und 1899 mit einer Aufführung von Schillers Wilhelm Tell eröffnet.

Leider wurde die Fassade des Haupteingangs während des zweiten Weltkrieges extrem beschädigt und nur sehr stark vereinfacht wieder aufgebaut. Im Inneren blieb die prunkvolle und opulente Gestaltung allerdings erhalten.

Das Schauspielhaus Graz wurde 1776 eröffnet und ist heute eines der renommiertesten Sprechtheater Österreichs.

Das Rathaus in Graz

Grazer Hauptplatz,Rathaus graz,sehenswürdigkeiten graz.altstadt,innenstadt
Der Grazer Hauptplatz, vom Rathaus aus gesehen

2008 wurde das Grazer Schauspielhaus - als einziges österreichisches Theater - in die UNION DES THÉÂTRES DE L’EUROPE aufgenommen, eine Auszeichnung, die bis dato nur 20 Theatern in ganz Europa zuteil wurde und welche die Zusammenarbeit an Projekten unter ihnen erleichtert und fördert.

Altstadt von Graz - die Grazer Innenstadt

Silhouetten von Graz,sehenswürdigkeiten graz,grazer kirchen,stadtpfarrkirche, dom
Nur eine von vielen schönen Silhouetten von Graz

Die Altstadt von Graz und das Schloss Eggenberg gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Der Grazer Dom, 1147 erstmals urkundlich erwähnt und 1438 in der heutigen Form erbaut

Grazer Dom,Mausoleum,sehenswürdigkeiten,joanneumsviertel,museum,graz tourismus,joanneum,kultur,veranstaltungen
der Grazer Dom - rechts das Mausoleum

Direkt neben der Oper befindet sich seit 1995 das Next Liberty, das zu den erfolgreichsten Kinder- und Jugendtheatern im deutschsprachigen Raum zählt.

 

Ebenfalls sehenswert ist der Grazer Dom, der 1147 erstmals urkundlich erwähnt und 1438 in der heutigen Form erbaut wurde.

Das in spätgotischem Stil gestaltete Bauwerk ist seit 1786 Kathedrale und Bischofskirche der Diözese Graz-Seckau und eine der kunst- und kulturhistorisch bedeutendsten Bauten der Steiermark.

Zusammen mit der Grazer Burg - ein zweigeschoßiger Verbindungsgang bestand bis 1853/54, der Alten Universität, dem Mausoleum und dem Priesterseminar bildet der Grazer Dom die

berühmte „Grazer Stadtkrone“.

Das Gemalte Haus - einfach nur bewunderungswürdig

Herzoghof graz,das Grazer Gemalte Haus,sehenswürdigkeiten,Fassaden,Stuckatur
Herzoghof – das Gemalte Haus

Spaziert man die Herrengasse entlang, springt einem sofort ein besonderes Gebäude ins Auge, das Gemalte Haus, das 1360 erstmals urkundlich erwähnt wurde.  Es trägt auch die Bezeichnung Herzoghof, da die Herzöge der Steiermark - bis zur Fertigstellung der Burg - hier die Lehen an ihre Untertanen vergaben. Die Fassade wurde um 1600 zum ersten Mal bemalt und zeigt heute auf 220 Quadratmetern römische und griechische Götter.

Alle Bilder die mit Namen der Fotografen / Fotografinnen versehen sind, stammen von unserem Fotowettbewerb 2009 -  „10 Jahre INFOGRAZ.at“. Das Copyright für diese Bilder liegt bei INFOGRAZ.at.

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.