Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Alles Putzen - der Alptraum bei Lausbefall

An dieser Stelle kommt die sozusagen

putzen,laus,läuse,reinigen,säubern,renigung, maßnahmen,kontrolle,nass,nisse,permanent,voraussetzungen,wachstum

Sie können jeglichen Putzaufwand
weglassen

Sie können jeglichen Putzaufwand weglassen - konzentrieren Sie sich dafür auf den Tatort "Kopfhaare"!

Mit regelmässigen Kontrollen und dem Entfernen von Läusen nach dem beschrieben Plan unterbrechen Sie den Lebenszyklus der Läuse und behandeln den Befall sogar bei einer eventuell erneuten Ansteckung erfolgreich. Wenn Sie jetzt wegen kontroversen Aussagen verunsichert sind, dann lesen Sie weiter:

wäsche,waschen,laus,läuse,luftfeuchtigkeit,infektionen,schlüpfen,fortpflanzung,riechen,ekzeme,ergänzung,kopfläuse

Wäsche waschen ist schon gut – die Läuse sind aber kein Grund dafür

Bei weitem am häufigsten ist die direkte Übertragung der Läuse von Kopf zu Kopf. Deshalb kommt die Kopflaus auch am häufigsten da vor, wo die Köpfe zusammengesteckt werden: in den Kindergärten und Primarschulen; und von da aus kann sie sich dann innerhalb der Familien verteilen. Dagegen ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass die Läuse über Kleidungsstücke, Haarutensilien, Stofftiere, Polstermöbel etc. übertragen werden. Benutzen Sie keine Insekten-Spray, das ist nicht nötig!

Wenn Sie immer noch unsicher sind: nehmen Sie den Staubsauger, damit reinigen Sie verdächtige Orte und Gegenstände schnell und effizient!

Kopfläuse sind stark spezialisierte Parasiten und ausserhalb des Kopfes hilflos.

Mit ihren aufs Kopfhaar eingestellten Klauen können sie sich ausserhalb der Haare kaum fortbewegen und ohne menschliches Blut sind sie nach wenigen Stunden schwach und durstig. Mehr als 2 Tage ausserhalb der Kopfhaare überlebt keine Laus. Deshalb ist das Risiko für eine Ansteckung von Kopf zu Kopf weitaus am höchsten.

laus,läuse,putzen,reinigen,säubern,renigung,überleben,kontrollieren,erwachsene,untersuchung,diagnose

Mit ihren aufs Kopfhaar eingestellten Klauen können sich Kopfläuse außerhalb der Haare kaum fortbewegen

Auch wenn ein Haar mit einer Nisse z.B. an einem Polstermöbel hängen bleibt, dann braucht der Lausembryo zur normalen Entwicklung das richtige Klima. Dies ist die Temperatur der Körperoberfläche (ca.28 - 32°C) und die Luftfeuchtigkeit, die im Haar, knapp über der Kopfhaut herrscht (70% und mehr). Sollte es dennoch zum Schlüpfen der jungen Laus kommen, so braucht diese innerhalb der ersten Lebensstunde eine Blutmahlzeit von einem menschlichen Kopf, sonst trocknet sie aus. Ihre Chancen stehen also schlecht! Und sollte der höchst unwahrscheinliche Fall von einer neu übertragenen Laus durch Gegenstände (z.B.: Haarbürste oder Kopfkissen) doch vorkommen, dann wird diese Laus bei der nächsten Kontrolle nach der "Methode mit Lauskamm und Haarspülung" dem Lauskamm zum Opfer fallen.

wäsche waschen,laus,läuse,speichel,parasiten,larve,parasit,schamhaare,bettwanzen,weibchen

Wenn Läuse der Grund für diese Aktion sind, ist sie vergebens, aber nicht umsonst! 

Voilà; sind Sie trotz diesen Tatsachen immer noch verunsichert und möchten einige Maßnahmen für eine so genannte " Haussanierung" ergreifen, dann gelten folgende Regeln:

  • Bettwäsche, soeben getragene Kleider etc. können Sie bei 60 Grad waschen oder mit dem Staubsauger absaugen. 
  • Bürsten, Kämme, Haarspangen etc. können Sie für 10 Minuten in heisses (60 bis 70°C, nicht kochendes!) Wasser legen. 
  • Polstermöbel, Stofftiere, Decken, Autositze etc. reinigen Sie am besten mit einem Staubsauger. 
  • Was Sie nicht reinigen können oder wollen, legen Sie einfach für 2 Tage zur Seite.

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.