Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Menschenbilder 2017 - Wanderausstellung der besten steirischen Fotografen

Ausstellung Menschenbilder 2017

Mariahilferplatz Graz  

Heuer bereits zum 6. Mal tourt die Ausstellung Menschenbilder durch Städte und Orte in der Steiermark. Diese Wanderausstellung der besten steirischen Fotografen zeigt ein ständiges Weiterentwickeln und die Freude, Ideen umzusetzen.

Menschenbilder 2017,Wanderausstellung,Ideen umsetzen,öffentlicher Raum,beste steirische Fotografen

Zugängig für alle, da diese immer im öffentlichen Raum stattfindet. Kuratiert auch heuer wieder von Horst Stastny und organisiert und imitiert von Christian Jungwirth und Birgit Enge.

Zu sehen ist die Ausstellung am Mariahilferplatz in Graz bis zum 19. April 2017, dann geht es weiter durch die Steiermark. Die genauen Termine und Orte

Wenn Sie alle diese Fotos der

Eröffnung Menschenbilder 2017 am Mariahilferplatz in Graz

bequem über DropBox (eventuell auch in größerer Auflösung) wollen ->

Mail an die Redaktion (und vorher die Copyright-Regeln CC BY-NC-SA 2.0 gründlich lesen). Bei entsprechender Begründung können Sie die Bilder auch ohne unser Logo erhalten – ein „Revanchefoul“ in Form eines Links zu den Fotos von INFOGRAZ.at ist dann hoffentlich eh selbstverständlich und eine Bedingung unsrerseits.

Übrigens: wer unser Album verlinkt, hilft uns und ermöglicht es, dass unsere Fotografen und Fotografinnen öfter und mehr Veranstaltungen in gewohnter Qualität festhalten.

Horst Stastny,Städte und Orte in der Steiermark,Christian Jungwirth,Birgit Enge,Ausstellung,Mariahilferplatz Graz

Sie sollten sowieso immer wieder zu den Eventfotos Graz auf INFOGRAZ.at schauen. emoticon_smile.jpg

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.