Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Wagyu-Rinder aus dem Zillertal

Das Zillertal ist eine der beliebtesten Ferienregionen in Österreich inmitten der Alpenlandschaft. Urlauber erholen sich schnell in Tirol dank der gesunden Luft und der einzigartigen Naturlandschaft.

in Österreich,Zillertal,Wagyu Rind,See,Berge,Stausee,Tirol,Natur,Landschaft,Alm
Im ‚Urlaubsgebiet‘ der Wagyu-Rinder fühlen sich auch andere Lebewesen wohl. Das Zillertal (Tirol) ist nicht nur in Österreich, beliebt.

Außerdem wissen Erholungssuchende die gesunde und ausgewogene Ernährung zu schätzen. Die Zillertaler Heumilch und der Graukas, aus dem die leckeren Krapfen zubereitet werden, sind weit über die Grenzen Tirols bekannt. Exzellent ist das Fleisch vom Wagyu Rind im Zillertal wegen seines außergewöhnlich aromatischen Geschmacks und der exzellenten Qualität.

Im Zillertal geht es japanisch zu

Rindfleisch,Kobe-Rind,roh,Lebensmittel,Japan,Rippenstückfleisch,
Hochwertig und sehr aromatisch ist das Fleisch vom Matsusaka-Wagyu-Rind – so ein Rippenstückfleisch lieben Gourmets noch mehr als Kobe-Rinder.

Wussten Sie, dass das Wagyu Rind ursprünglich aus Japan stammt. Wagyu bedeutet in der japanischen Sprache "japanisches Rind". Die ersten Wagyu Rinder wurden in Deutschland ab 2006 gezüchtet. Seitdem werden in Österreich, den USA und in Deutschland Wagyu mit heimischen Rinderrassen gekreuzt. Die Kreuzung ist legal und die Rinder dürfen noch immer als Wagyu bezeichnet werden. Die Qualität und der Geschmack des Fleisches sind gut, kommen aber nicht annähernd an das Original heran. Aus diesen Gründen haben wir uns entschieden, nur 100% reinrassiges Erbgut zu verwenden und Tiere zu züchten, die nicht mit anderen Rassen gekreuzt sind.

Die Kälber wachsen auf unserem Bergbauernhof in natürlicher Umgebung und in der Nähe der Mutterkuh auf. Im Sommer machen die Rinder Urlaub auf unserer Alm am Schwendberg, die auf einer Höhe vom 1.850 Metern liegt und viele saftige Gräser und Kräuter für die Tiere bereit hält. Die erlesenen Kräuter und Gräser wirken sich auf den würzigen Geschmack aus. Darüber hinaus sorgen die Bewegung der Tiere in gesunder Luft, das frische Quellwasser und der schonende Umgang mit den Tieren dafür, dass das Fleisch einen überdurchschnittlich hohen Anteil an Omega3-Fettsäuren, Vitaminen und Eiweiß erhält. Das Ergebnis lässt sich in einer außergewöhnlichen Marmorierung des Fleisches erkennen und schlägt sich nieder in der besonderen Fleischqualität.

Wie sieht ein Wagyu Rind aus?

Wagyu-Rinder,Schwarz,japanisch,Tajima,Hyōgo Präfektur,Hochwertig
Diese edle Rinderrasse ist meistens schwarz und trägt ein kurzes und glattes Haarkleid – wie diese japanischen Rinder auf einer Farm im Norden Hyōgo Präfektur.

Diese edle Rinderrasse ist meistens schwarz und trägt ein kurzes und glattes Haarkleid. In Deutschland werden vereinzelt Wagyu-Rinder mit roter bis rot-brauner Farbe gezüchtet. Auffällig ist der muskulöse Körper durch seine harmonischen Übergänge und der beinahe horizontalen Beckenlage. Die Tiere haben eher kleine, wenig gekrümmte Hörner - zuweilen sind genetisch bedingt auch Tiere ohne Hörner zu finden. Je nach Geschlecht entwickelt das Wagyu Rind ein Gewicht zwischen 650 bis 1.000 Kilogramm.

Was lässt sich aus dem Wagyu Rind verarbeiten?

Matsusaka-Wagyu-Rind,charakteristisch,Marmorierung
Hochwertig geschnittenes Matsusaka-Wagyu-Rind (Rippenstückfleisch), mit charakteristischer Marmorierung

Das unter Gourmets beliebte Wagyu-Fleisch wird von uns zu Speck, Braten, Steaks, Tafelspitz und leckeren Wagyu-Burgern verarbeitet. Alle Produkte, darunter eine Packung mit zwei "Wagyu-Burger-Pad's", können Sie in unserem Online-Shop kaufen. Lassen Sie sich von uns mit bestem Vollblut-Wagyu-Rindfleisch verwöhnen.

Seit 2014 züchten wir 100% echtes Vollblut Wagyu Rind auf unserem Bergbauernhof im Zillertal in Freilandhaltung. Unsere Tiere genießen auch im Winter optimale Bewegungsfreiheit in unseren modernen Stallungen mit Tiefstroh und mineralienreichem Futter, bevor sie nach frühestens 36 Monaten geschlachtet werden. Das Fleisch reift noch etwa 5-6 Wochen am Knochen und erhält dadurch den zarten, intensiv aromatischen und nussigen Geschmack

Nur wo 100% Vollblut draufsteht - ist 100% echtes Wagyu drin...!

News und Wissenswertes