Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

INFOGRAZ.at-Blogs - Die Autoren und Autorinnen

Suchen Sie hier in allen Blog-Bereichen von INFOGRAZ.at mit Google™-Technik

Du hast ein Thema für das du brennst?

Du willst einen Beitrag im INFOGRAZ.at-Blog schreiben? Warum dann noch zögern? Werde Autor oder Autorin! Auch wenn Ihr eine Gruppe seid – kein Problem beim INFOGRAZ.at-Blog.

bloggerin,das internet,internet,log,blog,how to blog,where can i blog,blog it,erfahrungen,what is a blog,how do i blog,what is blog,where to blog,schreiben,

Super-Ideen – wie erreicht frau/man wen, der zuhört bzw. liest davon? INFOGRAZ.at bietet jetzt die Möglichkeit auf ein großes Leserinteresse. 

Vorteile für den Blogger / die Bloggerin auf dem INFOGRAZ.at-Blog

Natürlich kann heute jeder und jede selbst sehr einfach einen Blog machen. Du solltest aber doch überlegen, warum Du schreibst. Nur für Dich – dann mach einen eigenen Blog.

Möchtest Du gelesen werden, in Diskussionen verwickelt?  INFOGRAZ.at hat monatlich mehr als 150.000 User und Userinnen, Tendenz stark steigend. Wir haben die Werte (PageRank™, Serps,…) nach denen auch SEOs suchen. Die Chance, bei uns gelesen zu werden, ist also wesentlich höher als in einem „Eremiten-Blog" smile.png

Durch den INFOGRAZ.at-Blog können neue Ideen verbreitet werden und aktuelle Ereignisse kritisch beleuchtet.

Natürlich ist unser Schwerpunt Graz – wir wollen aber dennoch keine Insel sein: steirische, österreichische, europa- oder weltweite Themen sind ja auch für Grazer und Grazerinnen interessant.

Blogger,blogspot,journal,blogs,themen,kommunikation,autor,autor werden,websites, tagebuch,schreiber,meinungen,gedanken,web 2.0.

Viele Leserbriefe geschrieben, die nie veröffentlicht wurden? Sie haben aber viel zu sagen und auch einiges Wissen?

INFOGRAZ.at will all denen, die gern schreiben (und etwas zu sagen haben), ein offenes Forum sein. Jeder/jede der/die mehr als drei Beiträge geschrieben hat erhält dann eine eigene URL im Rahmen eines Autorenprofils, die auch weitergegeben werden kann.

Je mehr Werbung jede(r) Einzelne für seine/ihre Einträge macht, desto mehr nützt er/sie auch allen anderen Gruppenmitgliedern (und INFOGRAZ.atsmile.png).

„Eine Website, die keiner findet, ist ein Schaufenster im 5. Stock!“

Was ist ein Blog, den niemand liest, außer Schreibtherapie für den Autor? 

PS: rein kommerzielle Beiträge werden nicht online gestellt. 

Leserbriefe an Zeitungen ergäben auch einen Sinn – leider werden

  1. Die wenigsten veröffentlicht
  2. Die meisten nach ein paar Tagen nicht mehr gefunden
  3. Nichtleser dieser Zeitung erfahren Ihre Gedanken nie

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.