Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Tageshospiz – Erleichterung für Kranke und pflegende Angehörige

Tagesgast im Tageshospiz: kranke Menschen können so das Dasein im häuslichen Bereich leichter bewältigen und (überforderte) pflegende Angehörige bekommen eine Auszeit.

Was ist ein Hospiz?

Hospize wurden im Mittelalter jene Herbergen genannt, die den Pilgern auf ihrer Reise Unterkunft, Rast und Pflege boten. An diese Tradition wollen wir anknüpfen. Wir bieten eine Raststätte für schwerkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen

tageshospiz,Klinik,Krankenhaus,Hospital,grazer,steiermark,team,behandlung,therapie,angebot,mensch,mitarbeiter,beratung,aufnahmeKlinisch sauber ist oft nicht menschengerecht:
nichts gegen Sauberkeit und Sterilität – Geborgenheit kann das so nicht vermitteln

Wir bieten 

Palliative Care:

  • Individuelle Schmerztherapie
  • Linderung von quälenden Begleitsymptomen
  • Ganzheitliche und individuelle Pflege
  • Spirituelle und psychologische Begleitung
  • Besuche rund um die Uhr

Übernachtungsmöglichkeit für Angehörige

  • Ruhe, Entspannung und Geborgenheit

Unsere Philosophie

Tabletten,Pillen,Pillendose,Medikamente,tageshospiz,graz,stmk,krank,erwachsene,erkrankung,austausch,erkrankungen,mut,patienten,therapeut,gemeinsam,aktivitäten

Ein kitschiges Bild, wie immer, wenn Menschen die Worte fehlen, Ihre Gefühle auszudrücken: dennoch – die „Message“ stimmt! 

Wir sind für einen bewussten und wahrhaften Umgang mit dem Leben, dem Sterben, dem Tod und der Trauer. Wir setzen uns für ein einfühlsames Miteinander mit den Hospizbewohnern und Hospizbewohnerinnen, den Angehörigen, Freunden und ehrenamtlich Tätigen ein.

Wir erhalten und fördern die Selbstbestimmung und Würde von Schwerstkranken und Sterbenden. Wir handeln im Sinne einer bestmöglichen Reduktion des Leidens und einer Optimierung der Lebensqualität.

Unser Team

Abschied,Abschiedsbrief,tageshospiz,leichter,angehörige,öffnungszeit,therapeuten,möglichkeit,albert schweizer,ehrenamtliche,das ehrenamt,freiwilligenarbeit,ehrenamt

Auch die Gestaltung und Bearbeitung von Abschieden ist eine Aufgabe eines Hospiz

Wir versuchen, den Menschen mit seiner Krankheit, seinen Gefühlen und Bedürfnissen wahrzunehmen, um ihn in diesem Lebensabschnitt optimal begleiten zu können.

Daher arbeiten wir vernetzt in einem multi-professionellen, interdisziplinären Team aus palliativ-medizinisch ausgebildeten Ärzten und Ärztinnen, Pflegepersonen und Sozialarbeitern / Sozialarbeiterinnen.

In unserem Team sind auch Physiotherapeuten / Physiotherapeutinnen, Psychologen / Psychologinnen, Seelsorger / Seelsorgerinnen und ehrenamtlich tätige Hospiz-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Was ist ein Tageshospiz?

tageshospiz,ehrenamtlich taetig,steiermärkisch,auszeit,ehrenamtlich,tagesbetreuung,häuslich,pflege senioren,bewältigen

Ein multiprofessionelles Team mit Unterstützung durch ehrenamtlich Tätige

Das Tageshospiz bietet Palliativpatienten und Palliativpatientinnen die Möglichkeit, tagsüber außerhalb ihrer gewohnten Umgebung an verschiedenen Aktivitäten teilzuhaben.

Es bietet Behandlung, Beratung und Begleitung durch ein multiprofessionelles Team mit Unterstützung durch ehrenamtlich Tätige.

Zusätzliche psychosoziale und therapeutische Angebote dienen dazu, den Tag zu gestalten und die Gemeinschaft gleichermaßen Betroffener zu erleben. Das Tageshospiz kann als eigenständiges Angebot in Anspruch genommen werden.

Das Tageshospiz bietet tageweise Betreuung und tageweise Entlastung für alle Betroffenen.

Wesentliche Ziele sind

  • Förderung der Lebensqualität
  • Erweiterung des Lebensumfeldes zur Verhinderung sozialer Isolation
  • Motivation und Förderung der Selbstständigkeit
  • Ermöglichen von Gemeinschaft in einer Gruppe gleichermaßen Betroffener
  • Vermeidung unnötiger Krankenhausaufenthalte
  • Entlastung der Angehörigen
  • Gestaltung und Bearbeitung von Abschieden
tageshospiz graz,labyrinth,irrgarten,angst,tod,todkrank,ehrenamtlich tätig,unheilbar,zusammensein,gesellig,multiprofessionellEin Bild, welches für manche den Tod darstellen kann, zumindest für die,
die glauben, dass der Tod kein endgültiges Ende ist.
Die hier ausgedrückten Ängste der Menschen zu beruhigen, Wege zeigen,...

Unser Betreuungsangebot

Wir bieten ein intensives medizinisches, pflegerisches und psychosoziales Angebot mit kompetenter Schmerztherapie und Symptomkontrolle, Betreuung nach den Richtlinien der Palliative Care, Physio- und Ergotherapie, soziale Beratung und Erhaltung von Lebensqualität. Wir fungieren gleichsam als Bindeglied zwischen ambulanten und stationären Hospizdiensten.

Die Betreuung im Tageshospiz zielt darauf ab, die Unabhängigkeit, das körperliche und seelische Wohlbefinden, die Würde und Selbstachtung der Patienten und Patientinnen so lange wie möglich aufrechtzuerhalten.

Das Hospiz-Team...

besteht aus hauptamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen (Pflegepersonal, Ärzten / Ärztinnen, Physiotherapeuten /  Physiotherapeutinnen und Ergotherapeuten / Ergotherapeutinnen, Dipl. Sozialarbeiterin und  Seelsorger) und Ehrenamtlichen.

Geburtsort von Albert Schweitzer Kaysersberg im Elsass,tageshospiz,betreuungsangebote,grazer,steiermark,team,behandlung

Es braucht keine großen Städte, um große Menschen hervorzubringen: der Geburtsort von Albert Schweitzer Kaysersberg im Elsass 

Albert Schweitzer Hospiz

12 stationäre Betten, 12 Einzelzimmer,

6 Tageshospizbetreuungsplätze

© Albert Schweitzer Hospiz

Das Tageshospiz mit Kontaktdaten auf INFOGRAZ.at

Hospiz-Infomappe September 2012 PDF (1,52 MB)

Falls Sie mitarbeiten wollen, finden Sie hier auch die "Ehrenamt Willkommen-Mappe" als PDF (3,1 MB)

Alt werden heißt sehend werden.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Palliativmedizin

Palliativmedizin ist nach den Definitionen der Weltgesundheitsorganisation und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin „die aktive, ganzheitliche Behandlung von Patienten mit einer progredienten (voranschreitenden), weit fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebenserwartung zu der Zeit, in der die Erkrankung nicht mehr auf eine kurative Behandlung anspricht und die Beherrschung von Schmerzen, anderen Krankheitsbeschwerden, psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen höchste Priorität besitzt“. Sie geht über eine rein palliative Therapie beziehungsweise Palliation hinaus, denn nicht die Verlängerung der Überlebenszeit um jeden Preis, sondern die Lebensqualität, also die Wünsche, Ziele und das Befinden des Patienten stehen im Vordergrund der Behandlung. Somit ist die Palliativmedizin ein Teilbereich des Gesamtkonzeptes Palliative Care. © WikipediA

Guerir – quelquefois, soulager – souvent, consoler – toujours
(Heilen – manchmal, lindern – oft, trösten – immer)

Tipps

News und Wissenswertes

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.