Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Kulturverein Gegenwart im Parkhouse 7.2.2013

parkhouse graz,7.2.2013,kulturverein gegenwart,einheizen,akkustisch,premierenhaft,frühlings-parknights,auflegerei,murphy morphine,beatboy in the jetage,garage & beat,obskures und psychedelisches,herz,gevatter jazz

Gespannte und entspannte Erwartung des musikalischen Abends

Kulturverein Gegenwart im Parkhouse 7. Februar 2013 - Parknights Vol. IX - live: The Caratillo Brothers (AT)

THE CARATILLO BROTHERS (AT)

DJs:

BEATBOY IN THE JETAGE (High Time)

MURPHY MORPHINE (High Time)

parkhouse graz,7.2.2013,kulturverein gegenwart,the caratillo brothers,beatboy in the jet age,murphy morphine,parknights, trashbones,velvet haze,individueller dynamo des inneren

Die Gebrüder Caratillo, Mitglieder der TRASHBONES und VELVET HAZE 

Die Gebrüder Caratillo setzen sich aus Mitgliedern der TRASHBONES und VELVET HAZE zusammen, arbeiteten sich mittels einer hypnotischen Herangehensweise durch sphärische Weiten und heizten dem individuellen Dynamo des Inneren mit Sicherheit gehörig ein. Das alles & mehr gab's akkustisch und gleichsam premierenhaft im Parkhouse!

Danach wurde die erste Ausgabe der Frühlings-Parknights mit einer Auflegerei von MURPHY MORPHINE und dem BEATBOY IN THE JETAGE in die Nacht getrieben: Garage & Beat, Obskures und Psychedelisches sowie das Herz und Gevatter Jazz wollen verschränkt werden. Als Zuckerguss fungiert Horst Bienek's Monologhörspiel "Sechs Gramm Caratillo", gelesen von Maestro Klaus Kinski.

Deine GEGENWART liebt dich!

parkhouse graz,7.2.2013,kulturverein gegenwart,horst bienek's monologhörspiel,sechs gramm caratillo,maestro klaus kinski, the caratillo brothers,beatboy in the jet age,murphy morphine,parknights

Das Grazer Parkhouse hat eine unverwechselbare Atmosphäre

© Regeln für unsere Fotos: unsere Fotos dürfen gratis kopiert und dargestellt werden, solange unser Logo sichtbar bleibt und es keine kommerzielle Verwendung ist. Wenn Sie die Bilder in Originalqualität (bis zu 10MB / Bild) ohne Logo oder zur kommerziellen Verwendung wollen, schreiben Sie bitte ein MailEin ‚like“ und/oder G+ hilft dem Veranstalter (und uns). Nachdem unsere Fotos sehr begehrt sind, werden wir ab sofort bei jedem Album von unseren eigenen Fotografen und Fotografinnen größere Versionen dieser Bilder auch online stellen – die Nummern werden identisch sein – die Ladezeiten nicht!

Der „volle Genuss“ entsteht, wenn Sie beim Anschauen die Funktionstaste F11 drücken!

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.