Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Fortsetzung - Graz, die liebens- und lebenswerte Stadt

Graz ist offiziell 'Genuss Hauptstadt'

Beginn dieses Beitrages über Graz, die Stadt mit dem besterhaltenen Stadtkern Mitteleuropas

Graz essen,Graz Fahrrad,Graz Giants,Graz Info,Graz Kultur,Graz Graz Uhrturm,Grazer,Grazer at

Außerdem wurde der steirischen Landeshauptstadt vom österreichischen Lebensmittelministerium im August 2008 der Titel „Genuss Hauptstadt“ verliehen. Das kulinarische Angebot von Graz zeichnet sich durch seine vielfältigen regionalen  landwirtschaftlichen Produkte aus, dargeboten in einer unverwechselbaren Kulturlandschaft. So findet hier auch jährlich das Gourmetreisefestival statt, auf dem Gäste die einmalige Möglichkeit haben, die besten und bekanntesten Profiköche hautnah am Herd zu erleben.

Am besten erkundet man Graz wohl zu Fuß, doch ist die Stadt seit Jahren auch für Fahrradfreunde äußerst attraktiv. Nach dem Donauradweg ist die 365 km lange touristische Radroute, der „Murradweg“, der am zweitmeisten frequentierte Radweg Österreichs.

Sicherlich auch ein Grund, warum man in Graz so viele Radfahrer antrifft,..

uni studieren,Universität Graz,Universität studieren,Hochschule Graz,Hochschule Technik,Info Graz,joaneum,Joanneum...sind die vielen Studenten, die hier leben. 40.000 junge Menschen, vier Universitäten, drei Konservatorien, zwei Hochschulen und zwei Fachhochschulen machen die Stadt zum zweitgrößten Universitätsstandort Österreichs.

Wegen des hohen Anteils an Studierenden ist Graz eine junge, lebendige Stadt und das spiegelt sich auch im Grazer Nachtleben wider. Ständig entstehen neue trendige Lokale im Grazer Univiertel oder seit einigen Jahren auch am rechten Murufer, einem bekannten Treffpunkt für Kreative und Künstler aller Sparten.

Renaissance,Renaissance Architektur,Renaissance Kunst, spring Graz,Stadtpark Graz,Stefaniensaal Graz,steirischer HerbstUnd so schließt sich der Kreis, denn ist man nach einem Abend mit einem Gläschen Wein – oder mehr – wieder fit, kann man sich am darauffolgenden Tag schon wieder ins kulturelle Angebot stürzen, von dem Graz mehr als genug zu bieten hat - wie zum Beispiel:

Der Altstadtrundgang, Führungen durch die Grazer Innenhöfe, der kulinarische Rundgang mit Verkostung regionaler Spezialitäten, Cabriobusfahrten, Vollmondtouren, audiovisuelle Stadtführungen mit Mini-Computern, Veranstaltungen im Opernhaus Graz, dem Schauspielhaus, dem berühmt-berüchtigten Theatercafé, Ausstellungen in diversen Museen und zahlreichen Gallerien wie dem Kunsthaus sowie dem Universalmuseum Joanneum.

Unter den Veranstaltungshighlights 2010 finden sich beispielsweise:

  • Das Kasematten Opening (6.-8.5.2010)
  • Das Springfestival (12.-16.5.2010)
  • Das Gourmetreisefestival (1.-5.6.2010)
  • Kultur Hauptstadt,Kultur Natur,Kulturhauptstadt Graz,Kulturlandschaft,Kunst der Renaissance,Kunst Museen,Kunst MuseumDie Styriarte (25.6.-25.7.2010)
  • Der Jazz-Sommer Graz (8.-31.7.2010)
  • Die Serenata (28.7.-22.8.2010)
  • La Strada (30.7.-7.8.2010)
  • Das Fest der Genusshauptstadt Graz (28.8.2010)
  • Das Aufsteirern (19.9.2010)
  • Der Steirischer Herbst (23.9.-17.10.2010)
  • Das 21. Berg- & Abenteuerfilmfestival (10.-13.11.2010)

Graz ist eine Reise wert – aber Vorsicht, schon bei vielen ist aus einem kurzen Flirt mit Graz eine echte Langzeitbeziehung geworden!

Die Mehrzahl der Bilder stammt aus dem Fotowettbewerb „10 Jahre INFOGRAZ.at“ - 2009.

Was Grazer und Grazerinnen an Graz mögen

Die derzeit aktuelle Lebensqualitätsindikatorenstudie bietet die wissenschaftliche Grundlage für das, was wir behaupten: auch die Grazer Bürger und Bürgerinnen halten Graz für lebens- und liebenswert.

„Wenn du etwas zwei Jahre gemacht hast, betrachte es sorgfältig. Wenn du etwas fünf Jahre gemacht hast, betrachte es misstrauisch. Wenn du etwas zehn Jahre gemacht hast, mache es anders." Mahatma Gandhi

Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl hat am Mittwoch, 28. Oktober 2009, mit diesem Zitat die Lebensqualitätsindikatorenstudie (LQI) vorgestellt. Diese ist übrigens immer noch komplett  abrufbar.


Lebensqualität Graz,Geschichte Graz,Graz,Bürger Graz,Bürgerinnen Graz

Tipps

News und Wissenswertes