Mein Benutzer

ICH DARF DAS – BAR CAMP 2013!

Ich melde mich an! Einfach deshalb, da ich überzeugt bin, dass ich wieder neue Ideen kennenlernen kann, dass ich mich auch ein bisschen einbringen kann!

Ich hatte noch nie etwas von diesem Event gehört oder gar gelesen

barcamp graz 2013,theoretisch,vernetzen,vortragende,teilnehmende, tagesordnung,barcamp,interessierte,erfahrungsaustausch,abbilden,freewlan,jenseits der grenzen

Eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt

Heinz Rüdisser schickt mir am Freitag eine Einladung inklusive Informationen zur Veranstaltung BAR CAMP in GRAZ, mit der Bitte, ich möge doch darüber bloggen.

Anfangs war ich zugegebener Weise etwas irritiert, da ich noch nie etwas von diesem Event gehört oder gar gelesen hatte!

Somit ging ich ein wenig auf internet(t)e Erkundigungstour.

Genial, was sich (nicht nur) Studierende zum Thema Netzwerken einfallen haben lassen.

Vom 26. – 28. April findet es auf dem Gelände der FH Johanneum Alte Poststraße 152, 8020 Graz  statt, die Teilnahme ist kostenlos, bedarf aber einer Anmeldung und es gibt leckeres (auch vegetarisches) und kostenloses  Essen.

barcamp graz 2013,themenbereiche,themenbereich,räumlichkeit,barcamps,restaurant ginko, ungewohnt,teilnehmerin,rahmenbedingung,im kleinen kreis,geburtsstätte,querverbindungen,wissenserwerb2012 war das Wetter wärmer (gutes und schlechtes Wetter gibt es ja nicht) – da konnte man Sessions auch im Freien abhalten

Spannend ist der Ablauf, es wird so geschildert, dass zum einen JEDE(R) teilnehmen kann, der/die etwas zu den Themen beitragen möchte, dass man selbst vortragen kann / darf / soll und dass man diese Tage unbedingt zum Netzwerken nützen soll.

Kreative Köpfe aus ganz Österreich und darüber hinaus treffen aufeinander.

Nun gut, finde ich alles sehr nett, vor allem, dass jeder etwas dazu beitragen darf, wenn es zum Kontext passt. Bereiche für 7 Themen sind angedacht, laut Veranstalter.

6 barCamps bzw Unkonferenzen, Nichtkonferenzen und die werk.stadt

Hier ist es wohl am besten, ich hole mir die Zitate direkt von der © Homepage des BarCamps 2013

1.

“designcamp“

designcamp,barcamp graz 2013,kreative köpfe,design-orientiert,un-konferenzen, teilnahme kostenlos,barcamp 2013, österreich,graz,grazer,gratis,kostenlos,kostenlose,software

Gemäß der Grundidee eines Barcamp, die aus dem Wunsch entstanden ist, in einer offenen Umgebung zu lernen und Wissen zu teilen, gestaltet sich das gesamte Programm sehr transparent und flexibel. Jeder, der etwas beizutragen hat oder lernen möchte, ist willkommen und herzlich eingeladen, nach eigenen Vorstellungen mitzumachen und sich einzubringen.

2.

„wissenscamp“

wissenscamp,barcamp graz,icamp,politcamp,barcamps graz,grazer barcamp 2013,designcamp, wissenscamp,startcamp, physiocamp,design,erfahrung,blog

Das WissensCamp 2013 ist die vierte Ausgabe des österreichweit einzigen Barcamps zum Thema Wissensmanagement. Es wendet sich an Wissensarbeiter / Wissensarbeiterinnen, Unternehmer / Unternehmerinnen, Forscher / Forscherinnen, Netzaktivisten / Netzaktivistinnen und Menschen aus der Praxis. Es soll dem Wissensaustausch und der besseren Vernetzung der Community dienen und klare praxisnahe Antworten liefern.

Von Tools, Methoden und Technologien des Wissensmanagements und dem Aufzeigen von neuen Wegen für Unternehmen und Organisationen, bis hin zu aktuellen Forschungsfragen können die vielfältigsten und unterschiedlichsten Themen beim wissenscamp Graz zur Diskussion gestellt werden“.

3. 

„politcamp“

politcamp,barcamp graz 2013,twitter,wlan,technik,selber machen,mittel,mix,schnell,selbermachen,gesundheit, ideen,netzwerk,morgen,für morgen,offene,location, blogs

Das Politcamp Graz war 2008 das erste seiner Art im deutschsprachigen Raum. In der Zwischenzeit hat es sich die Veranstaltung als offener, temporärer Think Tank für all jene etabliert, die sich mit politischer Kommunikation im Web auseinandersetzen: Alljährlich kommen Mandatare, Beamte, Entwickler, Wissenschaftler, Blogger, Aktivisten und viele andere mehr, um sich über die brennenden politischen Themen unserer Zeit auf den neuesten Stand zu bringen.

In der offenen, zweitägigen Veranstaltung werden die Auswirkungen von (sozialen) Medien auf die politische Kommunikation beleuchtet und diskutiert. Es geht um Open Government Data und die Umwälzungen im Nahen Osten, um innovative Ideen und Partizipationsprojekte. Was auf die Tagesordnung kommt, das bestimmen die Teilnehmer selbst. Klar ist vorab nur: Es wird mitreißend sein.

4. 

„startcamp”

startcamp,wissen,lust,themen,präsentation,organisation,locations,konzept,session,finanzierung,kreativ,austausch,grenzen, innovation,vegetarisch,motto,fh joanneum,webdesigner

Für viele ist ein StartUp ein modernes Abenteuer, beginnend mit dem Schritt in die Selbstständigkeit um großartige Dienstleistungen und Produkte zu erschaffen, die wahre Probleme lösen und Kunden und Kundinnen glücklich machen sollen. Aber wo beginnt man? Was muss man dazu alles wissen? Wer hilft mir dabei? Im StartCamp beantworten wir genau diese Fragen für alle angehenden Gründer / Gründerinen und Unternehmer / Unternehmerinnen, die noch vieles vorhaben!

Zusammen mit allen Teilnehmer und Teilnehmerinnen tauschen wir ganz offen Erfahrungen aus, erzählen von Fehlern sowie wichtigen Entscheidungen und gehen näher darauf ein, wie es in der Praxis wirklich funktioniert und was es bedeutet, ein eigenes StartUp auf die Beine zu stellen.

Wir richten uns aber nicht nur an Personen, die in der Wirtschaft starten. Jedes Projekt, egal ob Verein, Open Source oder NGO kann vom StartCamp profitieren. 

5. 

„physiocamp”

physiocamp,barcamp graz 2013,twittern,kreative,sessions,sponsor,designers,köpfe,diskussion,konkret,teilnehmer,kennenlernen,sponsoren,vorträge,tradition, konzepte,erweitern, konferenzen

„Die Welt der Physiotherapie ist im Aufbruch und sucht einen Platz im Markt von heute und morgen. Veränderte Bedürfnisse der Patienten und Patientnnen bzw.  Kunden und Kundinnen beeinflussen die Art und Weise der Serviceerbringung bereits jetzt und dies wird verstärkt in den kommenden Jahren ein Thema sein. „Quo vadis Physiotherapie?“ – diese Frage soll in den Tagen des Barcamps kreativ diskutiert werden. 

6. 

„icamp“

icamp,barcamp graz 2013,grundsätze,bloggen,interessiert,grazer events,konzeption,aufruf,disziplinen,diskussionen,teilnahme,paradigma,präsentieren, ausgefallen,teilnehmen,wissensmanagement

Mobile Technologien spielen in der heutigen Gesellschaft eine immer entscheidendere Rolle! Sei es ein Smartphone, iPod, Tablet oder auch ein mobiles Endgerät, welches bald auf den Markt kommt. Die Technologien sind kurzlebig – demnach gibt es immer Neues zu entdecken und zu erforschen.

In den Tagen des Barcamps werden wir uns mit neuesten Errungenschaften der Technik auseinandersetzen, in die spannende Welt des Programmierens eintauchen und natürlich Kontakte knüpfen. Wir wollen alle Entwickler und Entwicklerinnen ansprechen, am hochkarätigen icamp 2012 teilzunehmen!

7.

„werk.stadt"

werk.stadt,tagungen,grundsatz,organisiert,verpflegung,vernetzung,praktisch,rahmenbedingungen,werk.stadt,paradigmen,räumlichkeiten, theoretisch,vernetzen

Die werk.stadt ist die praktische Ergänzung zu den Camps. Hier wird in einem kollaborativen, offenen Raum an Ideen und bestehenden Basteleien gearbeitet. Egal ob du Designer / Designerin, Software Entwickler / Entwicklerin oder begeisterte(r) Hardware-Bastler / Bastlerin bist, hier ist dein Raum zum Umsetzen deiner kreativen Ideen und Projekte.

Doch eine werk.stadt steht und fällt mit den Menschen die sie mit Leben erfüllen. Darum melde dich bei uns und bring deine Ideen und Projekte mit rein, so dass wir uns um die Rahmenbedingungen und mögliche Vorbereitungs-Aktivitäten kümmern können. Frei nach dem Motto: Sei die Stadt, gestalte deinen urbanen Raum mit!

© Homepage des BarCamps 2013

Barcamp Graz,Wilder Mann,2010,vortragende,teilnehmende, tagesordnung,barcamp,interessierte,erfahrungsaustausch,abbilden,freewlan,jenseits der grenzen, themenbereiche,themenbereich,räumlichkeitErinnerungen an das BarCamp Graz 2010 – damals im Wilden Mann

Netzwerken ist das Thema UND das Werkzeug

Wissen ist teilbar,barcamp graz 2013,barcamps,restaurant ginko, ungewohnt,teilnehmerin,rahmenbedingung,im kleinen kreis,geburtsstätte,querverbindungen,wissenserwerb

Wäre Wissen nicht teilbar, wo stünde die Menschheit heute? Das BarCamp setzt diese Erkenntnis konsequent um!

Jetzt wird es spannend, die einzelnen Punkte überzeugen mich voll und ganz! Ich möchte auch dabei sein und melde mich an! Einfach auch deshalb, da ich überzeugt bin, dass ich wieder neue Ideen kennenlernen kann, dass ich mich womöglich auch ein bisschen einbringen kann!

Mehr werde ich euch nach der Veranstaltung berichten, denn für den Moment bleibt mir nur euch zu dieser einzuladen und weiter erzählen, dass es so eine einzigartige Chance gibt, sich zu vernetzen und kreativ zu sein!

Sabine Zettl

Etwas Lustiges hab ich beim Recherchieren auch gefunden.  Wie erklär ich’s meiner Mutter? Was ist ein BarCamp?

 

BarCamp Graz 2013 im Eventkalender von INFOGRAZ.at 


News und Wissenswertes

Part of the game 3 in der Kunsthalle Graz startet mit Maryam Mohammadi

Part of the game 3 in der Kunsthalle Graz startet mit Maryam Mohammadi

In der Kunsthalle Graz in der Hötzendorfstraße hat letzten Donnerstag die Serie "part of the game 3" begonnen, bei der in Wochenabstand einander überlappende Ausstellungen eröffnet werden. Den Anfang machte die Fotografin Maryam Mohammadi (Iran) mit Arbeiten, die auf zeitgenössische iranische "Talismane" (so der Titel) reagieren. Donnerstag, den 9.3., kommt dann Daniel Wetzelbergers "Knochenarbeit" hinzu.