Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Buschenschänken in der Weststeiermark

Schilcher Weinstrasse, weißes Pferd, Schilcher, Schilchersekt, Schilcherweinstraße, buschenschenken,

Die Weststeirische Weinstraße nennt man nicht umsonst auch die Schilcher Weinstraße

Der zwiebelfarbene " Schilcher" aus der Sorte "Blauer Wildbacher" ist eine der Köstlichkeiten der hier ansässigen Buschenschänken und Gaststätten.

Gerichte aus Kübis und Kernöl findet man hier das ganze Jahr.

Die steirische Ölspur von Stainz bis Wies ist durch die verschiedensten Veranstaltungen bei Sportlern, Wanderer und Freunde der steirischen Küche bestens bekannt.

Das Gebiet umfasst die Bezirke Graz-Umgebung, Voitsberg und Deutschlandsberg, Mit ca. 500 Hektar Rebfläche ist die Weststeiermark die kleinste der steirischen Weinbaugebiete, doch ist hier mit dem Schilcher ein ganz spezifischer Wein beheimatet.

Der Schilcher ist gesetzlich besonders geschützt und darf nur aus der Blauen Wildbachrebe gewonnen werden, deshalb kommt die Weststeiermark als Hauptanbaugebiet dieser Sorte eine besondere Bedeutung zu. Neben den Schilcher werden auch Weißburgunder, Welschriesling und Zweigelt gepflanzt.

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.