Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Gute Sprüche auf INFOGRAZ.at im 4. Quartal 2012

Gute Sprüche sind oft auch Lebenshilfen

sprüche,über frauen,sprüche über,texte,gute,über männer,männer,zitate,schöne,lustige,motto,witzige,coole,lustiges,witze,kurze,lustig,witzig,spass,zum lachen,lachen,berühmte,weisheiten

Warum den Kopf in den Sand stecken? Manchmal kann man aus einem guten Spruch neue Kraft schöpfen!

Es gibt Menschen, die komplexe Situationen, Probleme und Lösungen in einem guten Spruch zusammenfassen können. Auch unsere Vorfahren haben Sprüche bzw. Sprichwörter geprägt, die uns in Fleisch und Blut übergegangen sind und einen Kern enthalten, der auch nach Jahrhunderten noch stimmt. Einige wenige Beispiele:

  • Gut Ding braucht Weile.
  • Aller Anfang ist schwer.
  • Alter schützt vor Torheit nicht.
  • Bellende Hunde beißen nicht!
  • Betrunkene und Kinder sagen die Wahrheit.
  • Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.
  • Der Fisch stinkt vom Kopf her.
  • Früh übt sich, was ein Meister werden will.
  • Kein Rauch ohne Feuer.
  • ........
sprichwörter,prominente,dumme,zum nachdenken,nachdenken,zitieren,zitate zum nachdenken,gute sprüche,zitate leben,lebensweisheiten,coole sprüche,heiter,aphorismen,guten spruch,spruch des tages

"Frau, sieh hier Deinen Sohn – Sohn, sieh hier Deine Mutter!" Christen laufen wegen dieses Zitates „Gott sei Dank“ nicht Amok

Sind da nicht bei diesen wenigen Beispielen schon ein paar dabei, die man jederzeit auf die jetzigen politischen Zustände und die Übermacht der „Finanzmärkte“ anwenden könnte?

Es gibt natürlich auch Zeitgenossen, die solche „ewige Wahrheiten“ trefflich formuliert von sich geben. Leider verhindert das Urheberrecht oft das Zitieren. Da wir schon einmal eine große Summe an die Erbin von Karl Valentin zahlen mussten für ein Zitat (er war noch nicht 70 Jahre tot), passen wir jetzt etwas besser auf. Warum man allerdings keine einzigen Satz eines Prominenten zitieren darf ohne Einwilligung, ist uns nach wie vor unverständlich. Diese Gesetze nützen niemand, verhindern viel und provozieren geradezu die Gier der Menschen und gewisser Rechtsanwälte

Die Welt wird nie gut, aber sie könnte besser werden. Carl Zuckmayer

Wenn einer alles selbst machen will, braucht er sich nicht zu beklagen, dass er schließlich alles selbst machen mussHenri Nannen

Der Überfluss pflegt auch der Allerweisesten Verstand zu blenden. Kaiser Friedrich II.

Feiertage sind Atempausen der Seele. Walter Nenzel

Wenn alle Tage im Jahr gefeiert würden wäre Spiel so lästig wie Arbeit. William Shakespeare 

Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, dann ist es nötig, dass sich alles verändert. Giuseppe Tomasi di Lampedusa

Alles in der Welt lässt sich ertragen. nur nicht eine Reihe von schönen Tagen. Johann Wolfgang von Goethe  

Wer will, der kann, wer nicht will, mussSeneca ( 4 v. Chr. - 65 n. Chr.)

Begeisterung ist darum so schätzbar, weil sie der menschlichen Seele die Kraft einflößt, ihre schönsten Anstrengungen zu machen und fortzusetzen.  Samuel Smiles

Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist. Jean Genet

Leichter ist es groß als recht zu handeln. Christoph August Tiedge

Im Unglück lernt man sich selbst am besten kennen, weil man nicht mehr durch Freunde abgelenkt wird. Samuel Johnson

Die Hoffnung nährt mich, sie nährt ja die halbe Welt, und ich habe sie mein Lebtag zur Nachbarin gehabt; was wäre sonst aus mir geworden? Ludwig van Beethoven

Wer viel Charakter hat, hat wenig Eigentum. John James Osborne    

Wir wollen uns weigern, das zu sagen, was wir nicht denken. Alexander Issajewitsch Solschenizyn

Mische ein bisschen Torheit in dein ernsthaftes Tun und Trachten! Albernheiten im rechten Moment sind etwas KöstlichesQuintus Flaccus Horaz

Nichts ist einfacher, als sich schwierig auszudrücken, und nichts ist schwieriger, als sich einfach auszudrücken. Karl Heinrich Waggerl

Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm' ich so selten dazu. Ödön von Horváth  

Das Glück ist eine leichtfertige Person, die sich stark schminkt und von ferne schön ist. Johann Nepomuk Nestroy

Eine Frau, gleichgestellt, wird überlegen. Sokrates

Wenn Du es träumen kannst, dann kannst Du es auch tun. Walter Elias "Walt" Disney

Alle Lebewesen außer dem Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen. Samuel Butler

Frauen begnügen sich nicht mehr mit der Hälfte des Himmels, sie wollen die Hälfte der Welt. Alice Schwarzer

Was immer du tun kannst oder erträumst zu können, beginne es jetzt. J. W. v. Goethe

Die schlechteste Münze, mit der man seine Freunde bezahlen kann, sind die Ratschläge. Nur die Hilfe ist die einzig gute. Ferdinando Galiani

Jedes Werkzeug das herunterfällt rollt in die hinterste Ecke der Werkstatt. Aus: Murphys Gesetz

Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, ist einer von ihnen überflüssig. Sir Winston Spencer Churchill

Der Unterschied zwischen Gott und den Historikern besteht hauptsächlich darin, dass Gott die Vergangenheit nicht mehr ändern kann. Samuel d.J. Butler

Fortschritt ist etwas, das auf dem allgemeinen und angeborenen Verlangen jedes Wesens beruht, über seine Verhältnisse zu leben. Samuel d.J. Butler

Man sollte die Menschen lehren, nicht von Gerechtigkeit zu sprechen, sondern von Nächstenliebe. Eugène Ionesco

Der beste Lügner ist der, der mit den wenigsten Lügen am längsten auskommt. Samuel d.J. Butler

Viele Menschen sehen die Dinge, wie sie sind und sagen - warum? Ich aber träume von Dingen, die nie gewesen sind und sage - warum nicht? Robert Francis Kennedy

Unsere Zeit ist so aufregend, dass man die Menschen eigentlich nur noch mit Langeweile schockieren kann. Samuel Beckett

Das Haus hat allen zu gefallen. Zum Unterschiede zum Kunstwerk das niemandem zu gefallen hat. Das Kunstwerk ist eine Privatangelegenheit des Künstlers. Das Haus ist es nichtAdolf Loos

Gott denkt in den Genies, träumt in den Dichtern und schläft in den übrigen Menschen. Peter Altenberg

Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere jucktSamuel Beckett

Sprich nie Böses von einem Menschen, wenn du es nicht gewiss weißt! Und wenn du es gewiss weißt, so frage dich: Warum erzähle ich es? Johann Kaspar Lavater

Das Leben ist eine gesellige Veranstaltung, bei der man einander mit dem Ellenbogen tätschelt.  Samuel Beckett

Überwinde dich selbst, dann ist die Welt überwunden. Hl. Aurelius Augustinus

Je mehr man sich erträumt, desto voller und reicher lebt manRudyard Kipling

Tränen reinigen das Herz.  Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Toleranz begegnet den Mitmenschen mit Respekt und billigt ihm das gleiche Maß an Rechten zu. Rudolf Kirchschläger

Nicht in die ferne Zeit verliere dich! Den Augenblick ergreife, der ist dein! Friedrich Johann Christoph Schiller  

Das Schönste im Leben ist der Wunsch, das Nächstschönste die Erfüllung. Margaret Mitchell

Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang. Albert Camus

Man glaubt gar nicht, wie schwer es oft ist, eine Tat in einen Gedanken umzusetzen! Karl Kraus 

Der Augenblick ist nichts als der wehmütige Punkt zwischen Verlangen und Erinnern. Robert Musil

Ein Gentleman ist ein Mann, der wenigstens von Zeit zu Zeit so ist, wie er immer sein sollte. Vivien Leigh

Es wäre eine Freude zu leben, wenn jeder nur die Hälfte von dem täte, was er von anderen verlangt. Valerie von Martens

In der Politik ist es manchmal wie bei der Grammatik: Ein Fehler, den alle begehen, wird schließlich als Regel anerkannt. André Malraux 

Man mag nur da guten Rat annehmen wo er der eigenen Meinung nicht widerspricht. Bettina von Arnim 

Wenn ich mich an jemandem rächen will, dann nehme ich ihm die Radkappe ab und tue ein Steinchen hinein. Rudi Carrell 

Alles, woran man glaubt, beginnt zu existieren. Ilse Aichinger

Nachrichtensprecher fangen stets mit 'Guten Abend' an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, dass es kein guter Abend ist. Rudi Carrell

Wer seinen Willen durchsetzen will, muss leise sprechen. Jean Giraudoux

Schweigen ist eines der am schwierigsten zu widerlegenden Argumente. Josh Billings

Im Alter haben Erinnerungen denselben Stellenwert wie in der Jugend die Träume. Erna Behrens-Giegl

Glücklich, wer mit den Verhältnissen zu brechen versteht, ehe sie ihn gebrochen habenFranz Liszt

Wer einen Menschen bessern will, muss ihn erst einmal respektieren. Romano Guardini

Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist. John Dewey

Das Ideal ist nichts als die Wahrheit von weitem. Alphonse Marie Louis de Lamartine

Armselig sind nie die Zeiten, sondern nur wir. Hermann Claudius

Nur unsere äußeren Schicksale interessieren die Menschen, die inneren nur den Freund. Heinrich von Kleist

Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nichtOscar Wilde

Es ist noch nicht genug, eine Sache zu beweisen. Man muss die Menschen zu ihr auch noch verführen. Friedrich Wilhelm Nietzsche

Ich lese den Sportteil der Zeitung immer zuerst, denn er verzeichnet menschliche Leistungen. Auf den ersten Seiten stehen nur die FehlleistungenDr. Earl Warren

Wenn du willst, dass etwas gesagt wird, frage einen Mann. Wenn du willst, dass etwas getan wird, frage eine Frau. Baroness of Kesteven Margaret Hilda Thatcher

Wer nicht weiß, was er selber will, muss wenigstens wissen, was die anderen wollen. Robert Musil

Als Poet kann man durch alles gehen, ohne Schaden zu leiden. Roberto Benigni

Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen, als im Gespräch in einem Jahr. Platon

Wir müssen selbst Frieden machen, ehe Frieden gemacht wird. Freiin Gertrud von Le Fort

Nicht das Genie ist 100 Jahre seiner Zeit voraus, sondern der Durchschnittsmensch ist um 100 Jahre hinter ihr zurück. Robert Musil

Einen Menschen erkennt man daran, wie er sich benimmt, wenn er sich nicht benehmen muss. Dirk Dautzenberg

Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr. Laotse

Der Nachteil der Demokratie ist, dass sie denjenigen, die es ehrlich mit ihr meinen, die Hände bindet. Aber denen, die es nicht ehrlich meinen, ermöglicht sie fast alles. Václav Havel

Manche Menschen reisen hauptsächlich in den Urlaub, um Ansichtskarten zu kaufen, obwohl es doch vernünftiger wäre, sich diese Karten kommen zu lassen. Robert Musil

Wer nicht an die Zukunft denkt, wird keine haben. John Galsworthy

Misstrauen ist ein Zeichen von Schwäche. Mahatma Gandhi

Man kann seiner eigenen Zeit nicht böse sein, ohne selbst Schaden zu nehmen. Robert Musil

Keine Grenze verlockt mehr zum Schmuggeln als die Altersgrenze. Robert Musil

Die meisten Leute machen sich selbst bloß durch übertriebene Forderungen an das Schicksal unzufrieden. Wilhelm Freiherr von Humboldt


Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Die Schlafqualität spielt für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit eine entscheidende Rolle. Wer schlecht schläft, der ist am Morgen nicht ausgeruht und die Aufgaben des Alltags können zu einer wahren Belastungsprobe werden.