Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Geistreiches auf INFOGRAZ.at im 3. Quartal 2013 - Archiv

Lebensweisheiten für alle Lebenslagen

Hund & Katze,Spruch des tages,dumme,prominente,gemeine,frauen,frivolität,geistesblitze,geistreiche,gelungen,guter,heiter

Sich vertragen „wie Hund und Katz“ – es kommt eben immer darauf an, was man daraus macht! :)

Lassen Sie sich überraschen, wie treffsicher sich Moral, Ästhetik und Politik auf die Schaufel nehmen lassen, hier öffnen wir Ihnen ein Fenster zu humorvollen Weltanschauungen.

Keine Panne und Situation im Alltag ist zu banal, um sie nicht in geistreicher Fürsorglichkeit zu hinterfragen und dann scharfsinnig bzw. knochentrocken in wenige Worte gefasst darzulegen.

Aphorismen, Zitate und Sprüche - vergessen Sie die Zeit und verlieren Sie sich in der Welt philosophischer Gedankensplitter.

Sie werden staunen, wie erheiternd brutal bzw. erbarmungslos komisch die Realität von großen Denkern und Denkerinnen und nicht minder bedeutenden Namenlosen gesehen wurde.

Aphorismus meets Zitat – Sprüche klopfen war gestern, die pointierte Ansage hat immer Saison

In der Ehe ist es wichtig, dass man versteht, harmonisch miteinander zu streiten.

Anita Ekberg

Ich bin stolz auf meine Falten. Sie sind das Leben in meinem Gesicht.

 Brigitte Bardot

Der Verzicht nimmt nicht. Der Verzicht gibt. Er gibt die unerschöpfliche Kraft des Einfachen.

Martin Heidegger

Diese Devise sei uns gepriesen: Worte sind Zwerge, Beispiele Riesen.

Otto Sutermeister

Wenn ein Unrecht lange genug hingenommen wird, hält man es schließlich für rechtens. 

Thomas Paine

Die Oper ist als Musik des Volkes geboren worden, und durch eine Laune des Schicksals ist sie zur Elitemusik geworden. 

Andrea Bocelli

Die Zukunft unserer Welt wird allen Völkern gemeinsam sein - oder sie wird sich als eine sehr unwirtliche Zukunft erweisen. 

Leonard Bernstein

Die Männer verwalten unsere Welt nur. Beherrscht wird sie von den Frauen. 

Esther Vilar

Ich kann in zwölf Sprachen Nein sagen - das ist unerlässlich für eine Frau, die weit herumkommt. 

Sophia Loren

Das Kind hat den Verstand meistens vom Vater, weil die Mutter ihren noch besitzt. 

Adele Sandrock

In der Politik gibt es kein Recht zur Resignation. 

Dr. Wolfgang Schäuble

Man muss an sich Zweifeln gelernt haben, um jemals aufzusteigen. 

Thomas Mann

Nur wer die Form beherrscht, darf sich darüber hinwegsetzen.

Thomas Mann

Wir haben uns manches zu erzählen, aber nichts zu sagen. 

Ina Seidel

Die Alternative zu einem großen Fehler besteht darin, ihn nicht zu machen. 

Dr. Bernd Lötsch

Die Menschen kommen mir so unaussprechlich zerstreut vor: alle reden und keiner horcht. 

Johann Georg Jacobi

Jeder von uns ist ein Engel mit nur einem Flügel, und wir können nur fliegen, wenn wir uns umarmen. 

Luciano De Crescenze

Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge. 

Thomas Mann

Kluge Frauen sind so klug, ihre Männer nicht merken zu lassen, wie klug sie sind. 

Paul Henckels

Nach dem Sieg gegen Deutschland in Cordoba leben die Österreicher in dem Wahn, die nächsten 500 Jahre die besten Fußballer der Welt zu haben. 

Paul Breitner

Sicherheit erreicht man nicht, indem man Zäune errichtet, sondern indem man Tore öffnet. 

Urho Kaleva Kekkonen

Wer everybody's Darling sein möchte, ist zuletzt everybody's Depp.

Franz Josef Strauß

Kunst hört auf, Kunst zu sein, wenn sie nichts anderes ist als interessant. Kunst soll uns erfreuen, soll uns erschüttern. 

Hans Moser

Im Lachen lösen wir uns von den Dingen, mit Humor setzen wir uns unter geringem Kraftaufwand über irdische Beschränkungen hinweg. 

Helmuth Plessner

Man muss jedem Hindernis Geduld, Beharrlichkeit und eine sanfte Stimme entgegenstellen. 

Thomas Jefferson

Ich bereue nichts im Leben - außer dem, was ich nicht getan habe.

Coco Chanel

Wer im Internet surft, hat das Gefühl, über den Ärgernissen des Alltags zu schweben. Statt aber im Himmel zu landen, findet man sich alsbald im Fegefeuer des Informations-Überangebotes wieder . . .  

Dr. Georg Wailand

Hab' Geduld in allen Dingen, vor allem aber mit dir selbst.  

Hl. Franz von Sales

Gott will, dass der Mensch seinen Spaß hat. 

Theresia von Avila

Man kann alles verkaufen, wenn es gerade in Mode ist. Das Problem besteht darin, es in Mode zu bringen. 

Prof. Dr. Ernest Dichter

Gerüchte sind der Wellenschlag unterdrückter Information. 

 Roger Peyrefitte

 

Das Wort "unmöglich" gibt es nur im Wörterbuch von Narren. 

Kaiser Napoléon I. Bonaparte

Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen.  

Theresa von Avila

Liebe ist die Fähigkeit, Ähnliches an Unähnlichem wahrzunehmen. 

Theodor W. Adorno

Ich will keine Akademiker. Ich will keine Wissenschaftler. Ich will keine Leute, die immer alles richtig machen. Ich will Leute, die zu begeistern wissen. 

Bill Bernbach

 

Gott hat die Zeit geschaffen, der Teufel den Kalender. 

Erwin Chargaff

Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin ich da! 

Sophokles

Du kannst nichts für Dich selbst tun? Aber vielleicht kannst Du etwas für jemanden anderen tun. 

Ernest Hemingway

Heute ist es leider so, dass die Berater ihren Jungens sagen: Ich mache aus dir einen Millionär. Sie sagen leider nicht, ich mache aus dir einen guten Fußballer. 

Otto Rehhagel

 

Man träumt nicht mehr so schön, wenn man erwachsen ist. 

Knut Hamsun

Wodka macht aus allen Menschen Russen.

 Ivan Rebroff

Jetzt erst weiß ich, was im Leben wichtig ist: Wichtig ist, dass man weiß, dass nichts wichtig ist. 

Roman Polanski

Das Märchen ist die älteste Form der Literatur. Hier kann man mehr Wahrheiten aussprechen als sonst, und ohne dass die Menschen in hämisches Gelächter ausbrechen. 

Ruth Maria Kubitschek

Dem Denken sind keine Grenzen gesetzt. Man kann denken, wohin und soweit man will. 

Ernst Jandl

Der Weg von Mensch zu Mensch ist oft weit und schwieriger als der Weg von der Erde zum Mond. 

Dr. Franz König

Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten. 

Theodor Heuss 

Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. 

Sokrates

Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, dass sich so wenige Leute damit beschäftigen. 

Henry Ford

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn! 

Autor unbekannt

 

Das Gegenteil von schlecht muss nicht gut sein - es kann noch schlechter sein.  Von dem Kärntner haben wir mehr

Dr. Paul Watzlawick

Mir ist lieb, was ich da über mich höre, denn es erinnert mich daran, wie ich hätte sein sollen. 

Kaiser Karl V.

Manche Menschen sehen die Dinge, so wie sie sind - und fragen: Warum? Ich erträume Dinge, die es noch nie gegeben hat, und frage: Warum eigentlich nicht? 

George Bernard Shaw

Ich begriff, dass Menschen zwar zueinander sprechen, aber sich nicht verstehen, dass ihre Wörter Stöße sind, die an den Worten der anderen abprallen, dass es keine größere Illusion gibt als die Meinung, Sprache sei ein Mittel der Kommunikation zwischen Menschen. 

Dr. Elias Canetti

Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. 

DDr. Gustav Heinemann

Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.

Theodor Heuss

Die individuelle Freiheit ist kein Kulturgut. Sie war am größten vor jeder Kultur. 

Sigmund Freud

Botschaften werden vom Auge weitergegeben, manchmal ganz ohne Worte. 

Anaïs Nin

Ein Lebenskünstler ist ein Mensch, der einen Wespenstich als Therapie gegen Rheuma betrachtet.  

Siegfried Wischnewski

Um Wunder zu erleben, muss man an sie glauben. 

Carl Ludwig Schleich

Wo es Klugheit gibt, da schafft die Gewalt nichts. 

Herodot

Politische Macht zu behalten, ist sehr viel schwerer als eine Wahl zu gewinnen. 

Nelson Mandela 

Wenn Zeit Geld ist, dann lebt jeder über seine Verhältnisse. 

Ludwig Fulda

Man muss es so einrichten, dass einem das Ziel entgegen kommt. 

Theodor Fontane

Frauen begnügen sich nicht mehr mit der Hälfte des Himmels, sie wollen die Hälfte der Welt. 

Alice Schwarzer

Wenn man sich auch wünscht, tugendhaft zu bleiben, stellt man eines Tages fest, dass die wirklich glücklichen Augenblicke jene gewesen sind, die man der Sünde gewidmet hat. 

Sascha Guitry

Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit einer Perle, die er darin findet, bezahlen zu können. 

Theodor Fontane

Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, sind Kleinigkeiten zu dem, was in uns liegt. Und wenn wir das, was in uns liegt, nach außen in die Welt tragen, geschehen Wunder. 

Henry David Thoreau

 
 

Jede Dummheit findet einen, der sie macht. 

Tennessee Williams 

Wer ein öffentliches Amt übernimmt, sollte sich als öffentliches Eigentum betrachten. 

Thomas Jefferson 

Wissen nennen wir den kleinen Teil der Unwissenheit, den wir geordnet haben.

Ambrose Bierce

Arbeit ist ein Rauschgift, das wie ein Medikament aussieht. 

Tennessee Williams

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll. 

Georg Christoph Lichtenberg

Stil ist die Fähigkeit, komplizierte Dinge einfach zu sagen - nicht umgekehrt.

Jean Cocteau

Es gehört meist mehr Mut dazu, einfach menschlich, statt heldenhaft heroisch zu sein. 

Hermann Hesse

Takt ist etwas, das niemand bemerkt, wenn man es hat, das aber jeder bemerkt, wenn man es einmal nicht hat. 

Gina Lollobrigida

Freiheit existiert nur, wenn Ordnung da ist und nicht, wenn Ordnung zerstört ist. 

Freiherr Carl Friedrich von Weizsäcker 

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Für viele Paare ist sie einer der romantischsten Momente ihrer Beziehung - die Verlobung. Manchmal ist es ein langer und beschwerlicher Weg, bis die bedeutsame Entscheidung getroffen wird, mit dem Partner den Rest des Lebens verbringen zu wollen.

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Die Schlafqualität spielt für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit eine entscheidende Rolle. Wer schlecht schläft, der ist am Morgen nicht ausgeruht und die Aufgaben des Alltags können zu einer wahren Belastungsprobe werden.