Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Der Spruch des Tages im 3. Quartal 2012

Sprüche des Lebens - Spruch des Tages

affe,spass,zitate,aphorismen,sprüche,spruch,frech.Wir versuchen hier, eine Auswahl der Millionen von Sätzen, die es gibt und die es wert sind, zitiert zu werden, für Sie zu sammeln. Subjektiv natürlich.

Es ist aber wirklich ein Schatz der Menschheit, dass es zu fast jedem Thema einen passenden Spruch, ein Zitat oder einen Aphorismus gibt.

Ein Zitat (das, lateinisch citatum ‚Angeführtes‘, ‚Aufgerufenes‘) ist eine wörtlich übernommene Stelle aus einem Text oder ein Hinweis auf eine bestimmte Textstelle. Auch andere Medien, wie Bilder und Musik, können als Zitat verwendet werden. Zitate, deren ursprünglicher Kontext verloren und nicht mehr rekonstruierbar ist, werden zu Fragmenten. © WikipediA 

Die Klage über die Schärfe des Wettbewerbes ist in Wirklichkeit meist nur eine Klage über den Mangel an Einfällen. Walther Rathenau

Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie. Leonardo da Vinci

Eine Persönlichkeit ist der Ausgangspunkt und Fluchtpunkt alles dessen, was gesagt wird und dessen, wie es gesagt wird. Robert Musil

Mancher lehnt eine gute Idee bloß deshalb ab, weil sie nicht von ihm ist. Luis Buñuel

Einen Satz trag´ in den Ohren: Wer sich aufregt, hat verloren.  Karl-Heinz Söhler

Wenn man ganz bewusst acht Stunden täglich arbeitet, kann man es dazu bringen, Chef zu werden und vierzehn Stunden täglich zu arbeiten. Robert Lee Frost

Nur wenige Menschen machen sich die Mühe nachzudenken. Der der es tut, hat der Masse schon viel voraus. Um sein Ziel zu erreichen braucht man keine Schnelligkeit, aber ein Gefühl fuer die richtige Richtung. Raymond Hull

Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der andere könnte am Ende doch Recht haben. Robert Lee Frost

Der Sieg über die Angst, das ist auch ein Glücksgefühl, in dem ich mir nahe bin. Reinhold Messner

Wer vom Glück immer nur träumt, darf sich nicht wundern, wenn er es verschläft. Ernst Deutsch

Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können. Jean Jaurès

Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfenFreifrau Marie von Ebner-Eschenbach

Wenn der Pöbel aller Sorte tanzet um die goldnen Kälber, halte fest: Du hast vom Leben doch am Ende nur dich selber. Theodor Storm

Bildung ist die Fähigkeit, sich fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das SelbstvertrauenRobert Lee Frost

Ein politischer Mann ist widerlich. Richard Wagner

Die Menschen wollen überrascht werden. Aber mit dem, was sie erwarten. Tristan Bernard

Man muss einfach reden, aber kompliziert denken - nicht umgekehrt. Franz Josef Strauß

Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen. Anton Bruckner

Bedächtige Reden führen stets zum klügsten Ziel. Euripides

Liebe ist das einzige, was wächst, indem wir es verschwendenRicarda Huch

Entweder man ist ein Optimist, dann besteht die Gefahr dass man nicht eintreffenden Unsinn vorhersagt, oder man ist Pessimist und dann bleibt man ganz bestimmt hinter dem zurück, was wirklich passiert. Herbert Krömer

Die Rache der Journalisten an den Politikern ist das Archiv. Robert Hochner

Auch Schlafen ist eine Form der Kritik, vor allem im Theater. George Bernhard Shaw

Besserwisser sind Leute, die einem Pferd die Sporen geben, auf dem sie gar nicht sitzen. Alain Peyrefitte

Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen. Marcel Mart 

In der Politik ist es wie in einem Konzert: Ungeübte Ohren halten schon das Stimmen der Instrumente für Musik. Amintore Fanfani

Zweifel ist der Weisheit Anfang. Rene Descartes

Wie viel Freude schläft in uns - und wir wecken sie nicht! Gorch Fock

Jeder Zweifel ist die Forderung nach einer Methode. Jose Ortega y Gasset

Man wird am ehesten betrogen, wenn man sich für klüger als die anderen hält. Rene Descartes

Nachdem Gott die Welt erschaffen hatte schuf er Mann und Frau. Um das Ganze vor dem Untergang zu bewahren erfand er den Humor. Guillermo Mordillo

Richtig verheiratet ist nur der Mann, der jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat. Alfred Hitchcock

Die Lüge kann nie zu Wahrheit werden dadurch dass sie an Macht wächst. Rabindranath Tagore

Es reicht nicht aus, einen gut funktionierenden Verstand zu haben; dass wichtigste ist, ihn auch gut zu nutzen. Rene Descartes

Der gesunde Verstand ist die bestverteilte Sache der Welt, denn jedermann meint, damit so gut versehen zu sein, dass selbst diejenigen, die in allen übrigen Dingen sehr schwer zu befriedigen sind, doch gewöhnlich nicht mehr Verstand haben wollen, als sie wirklich haben. Rene Descartes

Alles was lediglich wahrscheinlich ist, ist wahrscheinlich falsch. Rene Descartes

Gott hat die Zeit geschaffen, der Teufel den Kalender. Erwin Chargaff

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht. Joachim Ringelnatz

Das Märchen ist die älteste Form der Literatur. Hier kann man mehr Wahrheiten aussprechen als sonst, und ohne dass die Menschen in hämisches Gelächter ausbrechen. Ruth Maria Kubitschek

Gottlob gibt es immer Menschen, die besser sind, als man es verdient. René Clair

Wahrscheinlich werden Sie glücklicher mit Menschen, die dieselbe Auffassung vom Glücklichsein haben wie Sie. Raymond Hull

Manches Vergnügen besteht darin, dass man mit Vergnügen darauf verzichtet. Peter Rosegger

Wenn es ein Geheimnis des Erfolges gibt, so ist es das: Den Standpunkt des anderen verstehen und die Dinge mit seinen Augen zu betrachten. Henry Ford

Wer nie gelitten hat, der weiß auch nicht, wie man tröstet. Dag Hammarskjöld

Nur für die Erbärmlichen ist die Welt erbärmlich, nur für die Leeren leer. Ludwig Feuerbach

Eine Erfindung, die noch fehlt: Explosionen rückgängig zu machenDr. Elias Canetti

p>

Man kann auf eine Art zuhören, die mehr wert ist als das Gefälligste, was man sagen kann. Charles Joseph Fürst von Ligne

Nur die beiden Seiten einer Waage sind unparteiischSalvador de Madariaga

Freunde sind wie Sterne ... Du kannst sie nicht immer sehen, aber Du weißt, sie sind immer für Dich da.

Man ist nicht feige, wenn man weiß, was dumm istErnest Hemingway

Es gibt Menschen, die auf eine hinreißende Weise Blödes von sich geben.  Marcel Reich-Ranicki

Wahr ist nicht, was A sagt, sondern was B verstehtPaul Watzlawick Mehr von Paul Watzlawick 

Am liebsten erinnere ich mich an die Zukunft.  Salvador Dali

Nichts fällt uns Menschen so schwer, wie uns Dinge bewusst zu machen, die uns daran hindern, menschlicher zu werden. Franz Alt

Ein Held ist nicht mutiger als ein gewöhnlicher Sterblicher, aber er ist es fünf Minuten länger. Ralph Waldo Emerson

Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben. Antoine de Saint-Exupéry

Menschen sind wie Autos: Man sollte den unerlässlichen Sicherheitsabstand voneinander einhalten. Martin Held

Die Voraussetzung für Wissen ist die NeugierJacques Yves Cousteau

Sei jedem Abschied voraus! Rainer Maria Rilke

Man soll Denken lehren, nicht Gedachtes. Cornelius Gurlitt

Echte Pessimisten sind nicht mal glücklich, wenn sie unglücklich sind. Johnnie Ray

Gott schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen.

Die Lüge kann nie zu Wahrheit werden, dadurch, dass sie an Macht wächst.  Rabindranath Tagore

Auch ein langer Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Laotse

Es ist das Schicksal der Wegweiser, dass sie den Fortschritt nicht mitmachen können. Marc Chagall

Ein halbleeres Glas Wein ist zugleich ein halbvolles, aber eine halbe Lüge mitnichten eine halbe Wahrheit. Jean Cocteau

Darfst das Leben mit Würde ertragen, nur die Kleinlichen macht es klein; Bettler können dir Bruder sagen, und du kannst doch ein König sein. Rainer Maria Rilke

Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will John Ernst Steinbeck

Die schlechteste Münze, mit der man seine Freunde bezahlen kann, sind die Ratschläge. Nur die Hilfe ist die einzig gute. Ferdinando Galiani


Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Für viele Paare ist sie einer der romantischsten Momente ihrer Beziehung - die Verlobung. Manchmal ist es ein langer und beschwerlicher Weg, bis die bedeutsame Entscheidung getroffen wird, mit dem Partner den Rest des Lebens verbringen zu wollen.

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Die Schlafqualität spielt für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit eine entscheidende Rolle. Wer schlecht schläft, der ist am Morgen nicht ausgeruht und die Aufgaben des Alltags können zu einer wahren Belastungsprobe werden.