Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Apps, Spiele und Shopping – Wie stark sind Österreicher an das Internet gebunden?

Das Internet ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Wir nutzen die Online-Welt um Erledigungen zu machen, Einkäufe zu tätigen, Spiele zu spielen und unseren Alltag zu organisieren.

Online-Welt,Erledigungen machen,Einkäufe tätigen, Spiele spielen,Alltag organisieren,Apps,Spiele,Österreich,Internet,Shopping
Online-Welt der Österreicher: Erledigungen machen, Shopping im Online Shop, Spiele spielen und unseren Alltag organisieren. Apps für Medien und Kommunikation

Viele Tätigkeiten haben sich in den letzten Jahren stark in den Online-Bereich verlagert, wie beispielsweise das klassische Fernsehen, welches immer mehr durch Video-On-Demand-Dienste wie Netflix ersetzt wird. Laut de.statista.com/statistik  haben 2018 rund 88% der Österreicher bereits einen Breitbandzugang. Aber wofür nutzen die Österreicher das Internet?

Soziale Medien und Kommunikation

Österreicher im Internet,Spielen,Online Shop,Medien und Kommunikation,Onlinespiele,Österreich,Umsätze,Online,Gaming
Die Nutzung von Onlinespielen im Internet steigt in Österreich mit jedem Jahr weiter an und die Umsätze der Online-Gaming-Industrie schießen ebenfalls in die Höhe

Viele vergessen mittlerweile, wie kurz es eigentlich erst her ist, dass Facebook, Instagram und Co. ein bedeutender Teil unseres täglichen Lebens geworden sind. Heute lässt sich moderne Kommunikation kaum noch ohne soziale Medien und Apps wie WhatsApp und Messenger vorstellen. Die klassische SMS hingegen verschwindet immer mehr und wird nur noch bei schlechter Internetverbindung genutzt. Auch das Telefonieren verlagert sich immer mehr auf das Internet. Wie auf https://oesterreich.orf.at/stories berichtet wird, gaben rund 42% der österreichischen Internetnutzer bei einer Umfrage von Statistik Austria an, mit WhatsApp und anderen Applikationen im Internet zu telefonieren. 

Eine künftige Steigerung wird hier ebenfalls erwartet. Fast alles wird mittlerweile online mit Freunden, der Familie und dem Rest der Welt geteilt. Auch die Nutzung von Facebook und anderen sozialen Medien ist in Österreich mittlerweile die Norm. Die Nutzung von Smartphones hat einen starken Einfluss, denn Apps machen das Besuchen von Netzwerken besonders einfach und schnell.

Spiele-Apps und Browsergames

Die Nutzung von Onlinespielen steigt in Österreich mit jedem Jahr weiter an und die Umsätze der Online-Gaming-Industrie schießen ebenfalls ungemein in die Höhe. Einer Prognose zufolge soll im Jahr 2022 ein Umsatz von 41 Millionen Euro erreicht werden. Dies wird vor allem durch mobile Spiele-Apps und Spieleplattformen wie Steam begünstigt, welche Spiele schneller zugänglich machen. Auch der E-Sport-Hype sorgt für jede Menge Aufmerksamkeit. Als große Wettkämpfe ausgetragene Spiele vernehmen weltweit ansteigende Spielerzahlen. Auch die iGaming-Branche kann sich über ein gutes Geschäft freuen. Besonders der neue Trend der Live-Casinos kommt bei Spielern gut an. Wie man auf https://www.mrgreen.com/at/live-casino sehen kann, können Spieler in solchen mit echten Croupiers via Livestream interagieren. Der Dealer wird dabei in Echtzeit aufgenommen und übertragen, wodurch er direkt auf alle Anfrage und Anweisungen reagieren kann. Er sorgt für eine weniger generische Spielererfahrung und verleiht dem Spiel eine persönliche Note. Auch hier sind momentan steigende Spielerzahlen zu vernehmen.

Shopping online

Eine der wohl wichtigsten Anwendungen des Internets ist die Nutzung von Shoppingplattformen. Besonders in der Weihnachtszeit sind Websites wie https://www.amazon.de nicht mehr wegzudenken. Wer online shoppt, erspart sich jede Menge Stress und kann Erledigungen schneller von der To-Do-Liste abhaken. 2018 stiegen die Ausgaben für E-Commerce auf ein Rekordhoch von 7,2 Milliarden Euro. 1,8 Milliarden Euro wurden für Kleidung ausgegeben während Elektrogeräte 1,1 Milliarde ausmachten. Der Einkauf verlagert sich immer mehr auf das Smartphone und selbst das Einkaufen via sprachgesteuerten Assistenten wie Alexa macht bereits 3% des Marktes aus. Ganze 60% der Österreicher kaufen mittlerweile online ein.

Das Internet übernimmt heutzutage wichtige Teile unseres täglichen Lebens und erleichtert viele Bereiche des Alltags. Österreicher nutzen das Internet vor allem für die Kommunikation mit anderen Menschen, doch auch Spielen und Shopping sind mittlerweile ein immer wichtiger werdender Teil der heutigen Internetnutzung.

Bildrechte

© mohamed hassan / Pxhere CC0 Öffentliche Domäne - Frei für den persönlichen und kommerziellen Gebrauch - Keine Angabe erforderlich

© Pexels CC0 License Kostenlos zur privaten und kommerziellen Verwendung Keine Namensnennung erforderlich

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.