Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Dreikönigstag - Sternsingen

Kaspar, Melchior und Balthasar

Anbetung der Heiligen Drei Könige,dreikönigstag,kaspar,melchior und balthasar,evangelisten,matthäus,osten,kind anbeten,drei magiern,geschenke,gold,weihrauch und myrrhe

Anbetung der Heiligen Drei Könige oder auch Zanobi-Altar (1475), Tempera auf Holz, von Alessandro Botticelli

Als einziger der Evangelisten berichtet Matthäus von den Männern, die aus dem Osten kommen, um das Kind anzubeten.

Erstmals spricht der griechische Kirchenlehrer Origines (+ um 254) von drei Magiern.  Deren Zahl ist offenbar beeinflusst durch die Geschenke, die Matthäus erwähnt: Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Die Bezeichnung der drei als Könige ist indes erst seit dem 6. Jahrhundert nachweisbar. Drei Jahrhunderte später erhalten die Könige Namen: Caspar, Melchior und Balthasar.

Die Weisen aus dem Morgenland,könige,jahrhundertelang,warten der juden,messias,psalm 72,verse 10.11,vorausgesehen,völker,dienen,dreikönigstag,fest der erscheinung

Die Weisen aus dem Morgenland mit phrygischen Mützen und ohne Königsinsignien, Mosaik aus dem 6. Jh., Sant’Apollinare Nuovo, Ravenna 

Die Erzählung des Matthäus muss im Licht jahrhundertelangen Wartens der Juden auf den Messias gesehen werden.

Im Psalm 72, Verse 10.11 wird dieses Geschehen vorausgesehen: 

"Die Könige von Tarschisch und von den Inseln bringen Geschenke, die Könige von Saba und Seba kommen mit Gaben. Alle Könige müssen ihm huldigen, alle Völker ihm dienen."

Eine Reise hinter dem Stern

Dreikönigsbild,Meßkirch,offenbarwerden,gott,königswürde christi,hoch-fest,weihnachtszeit,taufe christi,dreikönigsfest,weisen aus dem morgenland,evangelium,reise hinter dem stern,

Dreikönigsbild des Meisters
von Meßkirch, um 1538

Der Dreikönigstag wird auch als Fest der Erscheinung, des Offenbarwerdens der Gott- und Königswürde Christi bezeichnet.

Das zweite Hoch-Fest der Weihnachtszeit, der Tag der Taufe Christi

Es ist auch als Dreikönigsfest, dem Fest der drei Magier oder Weisen aus dem Morgenland, bekannt.

Das Evangelium dieses Tages berichtet von deren Reise hinter dem Stern.

Die drei Magier, Kaspar, Melchior und Balthasar, sind die Schutzpatrone der Reisenden.

Dreikönigenschrein im Kölner Dom,schutzpatrone der reisenden,köln,ehren gebauten dom,begraben,reliquien,dreikönigsspielen,kirchen,klöster,mittelalter,sternsingen

Der Dreikönigenschrein im Kölner Dom 

1163 wurden die Gebeine der drei heiligen Könige vom Morgenland nach Köln gebracht. In den ihnen zu Ehren gebauten Dom wurden sie begraben. Diese Reliquien haben zu Dreikönigsspielen in Kirchen und Klöstern angeregt, daraus entwickelte sich im Laufe des Mittelalters das Sternsingen. 

Sternsingen

sternsinger,sternsingen,sternträger,geburt christi,verkünden,kinder,verkleidet,goldenen stern,von haus zu haus,die sternsinger,dreikönigssinger,anbetung in bethlehem,herodes

Sternsinger der Pfarre Graz - Graben

Auch das Sternsingen hat seinen Ursprung in vorchristlichen Bräuchen.

Wie auch das Räuchern in den Raunächten, wobei man um Schutz für Mensch und Tier bat.

Die finstere Zeit der Wintersonnenwende wurde als bedrohlich und lebensfeindlich erfahren. Der Sehnsucht nach Licht, Wärme und Lebenskraft wurde in vielfältigen Bräuchen und Ritualen Ausdruck verliehen.

Sternsinger,Balve,Nordrhein-Westfalen,gaben,flüchtlinge,österreich,dreikönigssegen,geweihtes dreikönigswasser,doppelte ernte,anfangsbuchstaben,drei kreuze,christus möge mein haus schützen

Sternsinger in Balve - Nordrhein-Westfalen

Die Figuren der Heiligen Drei Könige inspirierten die Menschen von Beginn an, Umzüge und Theaterspiele zu veranstalten. Bis zur heutigen Zeit sind traditionellerweise drei Könige und ein Sternträger unterwegs, um die Geburt Christi zu verkünden. Heute ziehen Kinder als Kaspar, Melchior und Balthasar verkleidet und mit einem großen goldenen Stern an langen Stangen von Haus zu Haus. Die Sternsinger oder Dreikönigssinger sangen sich über die Jahrhunderte in die Herzen der Menschen.

sternsinger,Segensbitte,dreikoenigssinger,Zeichen an der Tür,gesammelte spenden,karitative mission, dreikönigstag,kaspar,melchior und balthasar,evangelisten,matthäus,osten,kind anbeten

1955 brachten Flüchtlinge diesen Brauch wieder nach Österreich

Anbetung,Magier,drei magiern,geschenke,gold,weihrauch und myrrhe, könige,jahrhundertelang,warten der juden,messias,psalm 72,verse 10.11,vorausgesehen,völker,dienen,dreikönigstag,fest der erscheinung

Anbetung der Magier, 4. Jahrhundert

Einst erzählten die Sternsinger von der Geburt Christi, der Anbetung in Bethlehem und von Herodes und seinem Ende. Anschließend baten Sie um Gaben wie Kuchen, Nüsse oder Geld. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts kam das Sternsingen nahezu in Vergessenheit. Kurzfristig war es sogar ausgestorben. 1955 brachten Flüchtlingediesen Brauch wieder nach Österreich. Früher galt der Dreikönigssegen als Schutz gegen "Zauberey", geweihtes Dreikönigswasser wurde gegen Krankheiten verabreicht und auf die Felder gesprengt.

Seit alters her heißt es, dass jene Felder, über welche die Sternsinger und Sternsingerinnen gehen, doppelte Ernte tragen.

Sternsinger,Österreich,Zeitungs-Illustration der Sternsinger,Österreich,weisen aus dem morgenland,evangelium,reise hinter dem stern, schutzpatrone der reisenden

Zeitungs-Illustration der Sternsinger
in Österreich Januar 1898

 

Dabei werden die Anfangsbuchstaben der Namen der Heiligen Drei Könige und drei Kreuze und die Jahreszahl über die Tür geschrieben.

C+M+B+Jahr
Christus mansionem benedicat, Christus möge mein Haus schützen

Die dabei gesammelten Spenden werden jedes Jahr einer karitativen Mission zur Verfügung gestellt.

Tipps

News und Wissenswertes

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Für viele Paare ist sie einer der romantischsten Momente ihrer Beziehung - die Verlobung. Manchmal ist es ein langer und beschwerlicher Weg, bis die bedeutsame Entscheidung getroffen wird, mit dem Partner den Rest des Lebens verbringen zu wollen.

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.