Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Weihnachtsfest oder Familienkrise - es liegt vor allm auch an Ihnen selbst

Weihnachten – Krisenzeit oder Chance für ein "Neues Miteinander"

weihnachtsfest,familienkrise,weihnachten,krisenzeit,chance,neues miteinander,anrufe,scheidungsberatung,psychologische beratung,perfektes weihnachtsfest,perfektes essen,geschenk,sehnsucht,harmonisch,idyllisch,familienfest,schwer umsetzbar,erwartungen zu hoch

Idyllische und harmonische Großfamilie – nur ein nicht erreichbares Klischee? 

Wieso verdoppeln sich nach den Feiertagen die Anrufe bei Scheidungsberatern bzw. psychologischen Beratungen?

Meist sind die Erwartungen für ein perfektes Weihnachtsfest überzogen. Einen schönen Baum, das perfekte Essen und für alle das richtige Geschenk, ist doch ein MUSS bei jedem Weihnachtsfest. Die Sehnsucht nach einem harmonischen, idyllischen Familienfest ist meist schwer umsetzbar. Denn meist sind die Erwartungen zu hoch, vor allem, wenn man erhofft, dass nun alle zwischenmenschlichen Probleme aus dem Weg geräumt sind - denn es ist ja Weihnachten! Jedoch ist das nicht die Realität und somit werden wir wieder enttäuscht.

Weihnachten sollte das Fest der Familie sein, also geht es um die Menschen, die man liebt.

Kinder,Streit,Weichnachten,zwischenmenschlichen probleme,aus dem weg geräumt,weihnachten,realität,enttäuscht,fest der familie,menschen,die man liebt,äußerlichkeiten,perfekt,kinder,vielzahl an päckchen,geschenk vom vorjahr,weihnachtsabend

natürlich haben auch die Kinder vorweihnachtlichen Stress gehabt – Streiten ist eine Art der Befreiung davon

Oftmals verlieren wir uns in Äußerlichkeiten, nur damit alles perfekt ist. Die Kinder werden mit einer Vielzahl an Päckchen überhäuft oder wir müssen das erhaltene Geschenk vom Vorjahr noch übertreffen. Am Weihnachtsabend fällt der Vorweihnachtsstress wieder weg und in der Partnerschaft wird wieder bewusst, dass man sich nicht viel zu sagen hat oder wenig gemeinsame Interessen hat. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für sich!

Der Auftrag wäre nun, anzuerkennen, dass es Probleme gibt. Nehmen Sie sich Zeit und fangen Sie an, wieder bewusste Gespräche zu führen. Meist hat man verlernt einander zuzuhören.

Jeder und jede sollte sich aber nun auch Zeit für sich selbst nehmen und nachdenken.

vorweihnachtsstress,partnerschaft,sich nicht viel zu sagen,gemeinsame interessen,probleme,bewusste gespräche,verlernt,einander zuhören.,zeit für sich nehmen,nachdenken,ziele bewusst machen,prioritäten setzen,jahreswechsel,vorsätze,neu-anfang

Vermeiden Sie bestmöglich, dass die Kinder Ihren Streit miterleben, sie sehen dies tragischer als es ist

Sich seine eigenen Ziele wieder bewusst machen und auch Prioritäten setzen, um diese Ziele auch zu erreichen. Gerade zum Jahreswechsel setzt man sich ja gerne neue Vorsätze und Ziele. Also die richtige und ideale Zeit für einen Neu-Anfang.

Beschäftigen Sie sich auch damit, unter welchem Leistungsdruck Sie gerade stehen. Beruflich und privat. Meist setzt man sich ausschließlich selbst unter Druck.  Das kann nur jeder für sich erkennen und somit auflösen!

Unzufriedenheit kann man nur auflösen, wenn man wieder lernt, das wertzuschätzen, was man hat und das auch sinnvoll zu nutzen. Die eigene Unzufriedenheit ist oftmals die Wurzel für Partnerschaftsprobleme.

Gemeinsam und Miteinander

gemeinsam,miteinander unternehmen,zeit ist ein wertvolles geschenk,liebe,kraft,inspiration,lebendigkeit,blume,im alltag verschwinden,beziehung,einander zuhören,füreinander zeit nehmen,gemeinsame aktivitäten,liebesverstärker,weihnachtszeit nutzen

Mit etwas Rücksicht auf allen Seiten klappt es ja doch – auch wenn der Vater fotografieren muss und auf dem Bild dann fehlt! 

Fragen Sie sich doch, was Sie miteinander unternehmen könnten – denn Zeit ist ein wertvolles Geschenk.

Machen wir uns doch bewusst, dass Liebe Kraft, Inspiration und Lebendigkeit bedeutet. Sie ist wie eine Blume, die täglich gegossen werden möchte. Jedoch geschieht es immer wieder, dass diese Liebe und Lebendigkeit im Alltag verschwinden. Die Beziehung fängt an zu versanden. Das muss nicht sein, einander zuhören und sich füreinander wieder Zeit nehmen – gemeinsame Aktivitäten sind „Liebesverstärker“.

Also – wieso die Weihnachtszeit nicht nutzen, um ein wenig Zusammengehörigkeit zu erhalten und somit in ein neues, erfolgreiches Partnerschaftsjahr zu starten?

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Die Schlafqualität spielt für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit eine entscheidende Rolle. Wer schlecht schläft, der ist am Morgen nicht ausgeruht und die Aufgaben des Alltags können zu einer wahren Belastungsprobe werden.