Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Weihnachtssprüche, Zitate und Aphorismen zum Thema Weihnachten 2. Teil

Wir haben besinnliche, lustige, weise und klassische Zitate zum Thema Weihnachtszeit gesammelt, von großen Dichtern und Poeten – aber auch von Lästermäulern.

'Weihnachten' von Joseph von Eichendorff - Wohl eines der bekanntesten und schönsten Weihnachtsgedichte.

Sprüche,Zitate,Sager,Sinnspruch,Graz,liebenswert,lebenswert,Jahreszeit,schön,
Graz ist nicht nur liebens- und lebenswert, sondern auch zu jeder Jahreszeit schön

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh' ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

aphorismus,zitat,aphorismen,Verträumte Gassen,Stadt,Fürchten,Träumen
Verträumte Gassen – das gibt es auch in einer großen Stadt und lädt die einen zum Fürchten und die anderen zum Träumen ein.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

 

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit
Steigt's wie wunderbares Singen
- O du gnadenreiche Zeit!

 


Allerlei Sprüche haben sich die Menschen auch für Weihnachten ausgedacht: Lustige, besinnliche, freche und schöne…..

Allerlei Sprüche,Menschen,Weihnachten,Lustiger Spruch,besinnliche weisheit,freche,schöne,
Allerlei Sprüche haben sich die Menschen auch für Weihnachten ausgedacht: Lustige, besinnliche, freche und schöne…..

Die meisten Leute feiern Weihnachten, weil die meisten Leute Weihnachten feiern. Kurt Tucholsky

In der Weihnachtszeit macht man aus Glühwein Kohle. Klaus Ender

Wievielen Leuten Sie auch Weihnachtsgrüße geschickt haben mögen - die erste Karte, die Sie bekommen, stammt von jemand, den Sie vergessen haben. Quelle unbekannt

In der heiligen Nacht tritt man gern einmal aus der Tür und steht allein unter dem Himmel, nur um zu spüren, wie still es ist, wie alles den Atem anhält, um auf das Wunder zu warten. Heinrich Waggerl

Es ist sehr fraglich, ob Gänse, Karpfen und Truthähne das Weihnachtsfest als Erlösung betrachten. Gerrit Vissers

Weihnachten kommt meistens dann, wenn man das wenigste Geld hat. Willy Meurer

Es wird Weihnachten! Mein ganzes Haus riecht schon nach braunem Kuchen – versteht sich nach Mutters Rezept -, und ich sitze sozusagen schon seit Wochen im Scheine des Tannenbaums. Ja, wie ich den Nagel meines Daumens besehe, so ist auch der schon halbwegvergoldet. Theodor Storm

Während der Weihnachtszeit sind die Menschen viel aggressiver als sonst. Pavel Kosorin

Bis uns jemand den Sinn von Weihnachten erklärt hat, ist es auch schon Ostern. Gudrun Kropp

Zur Weihnachtszeit spielen die Käufer den Nikolaus für die Kaufleute. John Andrew Holmes

Zur Weihnacht zeigt die Welt sich immer so, wie sie sein könnte, wenn es die anderen 364 Tage im Jahr nicht gäbe. Willy Meurer

Meine Großmutter hat mir so lange eingeredet, das Christkind sei ein Engel mit langem weißen Haar, bis ich mir ganz sicher war, daß es einmal an meinem Fenster vorbeigeflogen ist. Rainhard Fendrich

Mein sehnlichster Weihnachtswunsch: Kain und Abel würden einen Nichtangriffspakt schließen und alle Menschen wären Brüder. Marianne Sägebrecht

Da wird auch der „wilde Volks Rock’N’Roller“ Andreas Gabalier eingeteilt und es macht ihm Spaß: Trankerl ausschenken für den Soroptimist International Club Graz im Dienste der guten Sache.
Da wird auch der „wilde Volks Rock’N’Roller“ Andreas Gabalier eingeteilt und es macht ihm Spaß: Trankerl ausschenken für den Soroptimist International Club Graz im Dienste der guten Sache.

Was wir an Weihnachten feiern, ist alles andere als eine Idylle. Die Krippe, die wir längst in unsere warmen Stuben geholt haben, stand bekanntlich im Stall. Niemand war da, der der schwangeren Frau und dem jungen Mann aus Nazareth in Galiläa menschenwürdige Bleibe zu geben bereit war. Kaum war das Kind zur Welt gekommen, mußte die junge Familie fliehen, weil Herodes, der machtbesessene Herrscher, dem Kind Jesus nach dem Leben trachtete. Flüchtlinge waren sie, politisch Verfolgte, Asylsuchende. Walter Kasper

Der Dezember ist nicht lässig für die meisten, sondern stressig. Klaus Klages

Weihnachten - das Bild mit den verschneiten Tannen ist ja sehr schön, aber ich habe immer nur Streß und Tränen erlebt. Konstantin Wecker

Für mich war der Weihnachtsmann immer so etwas wie ein reaktionäres Symbol für Trost und Überfluß. Sir Peter Ustinov

Gute Weihnacht!? Manchmal denke ich, daß all die Glückwünsche, guten Worte, gute Gedanken, guten Taten und Aktionen an Weihnachten über das Schlechte des vergangenen Jahres hinwegtäuschen sollen. Darum lieber ein wenig weniger im Dezember und dafür etwas mehr zwischen Januar und November. Stefan Wittlin

Weihnachtszeit! Wer spricht von Siegen? Überstehen ist alles! Rainer Maria Rilke

Weihnachtszeit ist die Zeit, in der man für andere Leute Dinge kauft, die man sich selbst nicht leisten kann. Alberto Sordi

Was es auf dem Weihnachtsmarkt nicht alles zu kaufen gibt! Was fehlt, sind einzig die Dinge, die unser Herz wirklich begehrt. Brigitte Fuchs

Weihnachten für Weihnachten singen wir von Frieden und Freude auf Erden. Um dann die restliche Zeit des Jahres zu verstummen? Helga Schäferling

Schenken heisst, einem anderen etwas geben, was man am liebsten selbst behalten möchte. Selma Lagerlöf

Die Art des Gebens ist wichtiger als die Gabe selbst. Pierre Corneille

Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, dem man soeben etwas geschenkt hat. Jean de la Bruyère

Ich kann die Wut durchaus verstehen, die einen packen kann, wenn zu Beginn des Novembers bereits die Weihnachtsglocken ertönen, damit die Kassen besser klingeln. Karl Lehmann

Fest der Liebe,Engelbert Schinkel
Wenn Weihnachten das Fest der Liebe ist, warum ist dann Weihnachten nur an Weihnachten? Engelbert Schinkel

Die in der Gesellschaft so weit verbreitete "Vortäuschung falscher Tatsachen" verändert sich zur Weihnachtszeit in die "Vortäuschung falscher Gefühle"! Willy Meurer

Wieviel der Typen, die der Mensch heute vorstellt, können ehrlich vor der Krippe erscheinen? Die meisten wollen ja gar nicht. Hoch zu Roß läßt die schmale und spärliche Tür niemand ein. Alfred Delp

Weihnachten: Eine kalendralische Ansammlung von heiligen Nächten, die die Stromkosten per geweihter Beleuchtungs-Arien astronomisch explodieren lässt. Detlef Ziehm

Der moderne Mensch kann mit Advent und Weihnachten nichts mehr anfangen. Er hat aber noch keinen vergleichbaren Ersatz gefunden. Gudrun Kropp

Das Kind in der Krippe hätte es heute komfortabler im Zeitalter technischen Fortschritts und eines ausklappbaren Reisebettes. Gudrun Kropp

Ich wärme mich an diesem Stück Christentum und nehme es entgegen wie ein Märlein. Und dann ist es solch ein Fest für Frauen, denn diese Mutterbotschaft lebt ja immer noch weiter in jedem Weibe. Paula Modersohn-Becker

Weihnachten offenbart die Temperaturen im Umgang der Menschen untereinander. Karl Lehmann

Weihnachten ist doch was Eigenartiges: Wann sonst säße man vor einem toten Baum und würde Süßigkeiten aus einer Socke naschen? Willy Meurer

Die „Weihnacht„ ergibt sich ja aus „geweihter Nacht„ zur Geburt Jesus Christus, um die Menschheit von den Übeln ihrer Sünden zu befreien. Ein großer Tag der Christen! Aus dieser einen Nacht macht man heutzutage 8 Wochen „Weihnachtszeit„, um die Menschen von den Übeln ihres Geldes zu befreien. Und da feiern – neben vielen Christen – auch gern alle anderen Religionen mit: Vom Buddhismus über den Islam bis zum Judentum! Willy Meurer

Der Winter ist den Kindern hold, die jüngsten sind's gewohnt, ein Engel kommt, die Flüglein Gold, der guten Kindern lohnt. Johann Wolfgang von Goethe

Die Kirche Roms hat durch die Einführung des Weihnachtsfestes das Christentum gerettet. Paul Anton de Lagarde

In überfüllten Geschäften Weihnachtseinkäufe machen zu müssen verursacht Santa Claustrophobie. Robert Owen

Weihnachten ist jene heilig gesprochene Zeitphase, die völlig übersättigend Feelings macht. Detlef Ziehm

Eine der Gefahren des Weihnachtsfestes ist, dass wir von unserer Frau Geschenke bekommen, die wir uns nicht leisten können. Robert Lemke 

Sieben Aphorismen über Weihnachten von Arno Abendschoen

Spruch zur Weihnachtszeit,Aphorismen über Weihnachten,weihnachtliches Franziskanerviertel in Graz,Advent,Adventsmärkte
Blick von der 'anderen' Murseite auf die weihnachtliche Innenstadt

1.

Der Sinn des Festes: Weihnachten ist ein sich selbst genügender Wirtschaftsfaktor.

2.

Das Gemeinsame von Weihnachten und Fußball: Beides sind Großereignisse mit Anspruch auf Totalität. Kein Entrinnen - nirgendwo.

3.

Das Paradoxe an Weihnachten: Totale Gleichschaltung einer extrem individualistischen Gesellschaft.

4.

Das Ökologische an Weihnachten: Der Lichterglanz überall. Er verdeutlicht, wie wichtig uns Stromsparen tatsächlich ist.

5.

Weiße Weihnachten: Eine kollektive Zwangsvorstellung, die tief blicken lässt. In Wirklichkeit extrem selten, dafür als Idee mit allem aufgeladen, was Weihnachten gewöhnlich fehlt: Stille. Unschuld. Reinheit. Frieden.

6.

Das Wunderbare an Weihnachten: Weihnachten scheint nicht totzukriegen.

7.

Weihnachten und Wissenschaft: In der Zukunft werden Wissenschaftler aus anderen Kulturen kommen und unsere Feste und Bräuche studieren. Fürchten wir ihre Forschungsergebnisse - schon heute!

Auch Sie können etwas weihnachtliche Stimmung erzeugen: Weihnachtsbeleuchtung mit  LED Lichterketten

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Für viele Paare ist sie einer der romantischsten Momente ihrer Beziehung - die Verlobung. Manchmal ist es ein langer und beschwerlicher Weg, bis die bedeutsame Entscheidung getroffen wird, mit dem Partner den Rest des Lebens verbringen zu wollen.

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Die Schlafqualität spielt für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit eine entscheidende Rolle. Wer schlecht schläft, der ist am Morgen nicht ausgeruht und die Aufgaben des Alltags können zu einer wahren Belastungsprobe werden.