Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

10. Dezember - Christian Morgenstern

Wenn es Winter wird

Der See hat eine Haut bekommen,
so daß man fast drauf gehen kann,
und kommt ein großer Fisch geschwommen,
so stößt er mit der Nase an. Und nimmst du einen Kieselstein
und wirfst ihn drauf, so macht es klirr
und titscher - titscher - titscher - dirr ...

Heißa, du lustiger Kieselstein!
Er zwitschert wie ein Vögelein
und tut als wie ein Schwälblein fliegen -
doch endlich bleibt mein Kieselstein
ganz weit, ganz weit auf dem See draußen liegen.
Da kommen die Fische haufenweis
und schaun durch das klare Fenster von Eis
und denken, der Stein wär etwas zum Essen;
doch sosehr sie die Nase ans Eis auch pressen,
das Eis ist zu dick, das Eis ist zu alt,
sie machen sich nur die Nasen kalt. Aber bald, aber bald
werden wir selbst auf eignen Sohlen
hinausgehn können und den Stein wiederholen.

 

Christian Morgenstern - (1871-1914)

 

 

lustige Weihnachtsgeschichten, die Weihnachtsgeschichte, lustige Weihnachtsgeschichte, kurze Weihnachtsgeschichten

Heutiges Weihnachtsmärchen

Auch heute wieder eine kurze Geschichte. Nicht nur wir können träumen. Auch Mäuse träumen - von was, das erfahren Sie heute:

Was die Maus träumt

   
Weihnachtsplätzchen, Rezept Weihnachten, Lebkuchen backen, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsbäckerei, Weihnachtsplätzchen, Weihnachtsessen

Weihnachts-Back-Ideen

und anderes Wissenswertes zum Thema Backen

Lebkuchen

Keksteller oder auch als Baumbehang ein Genuss! Vielseitig verwendbar und eine köstliche Weihnachtsleckerei .... MEHR

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.