Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

22. Dezember - „Heilmond“ oder „Christmond"

„Heilmond“ oder „Christmond“

Madonna terribilis daemonibus - Madonna hochwirksam gegen Dämonen

Madonna terribilis daemonibus  
Madonna hochwirksam gegen Dämonen
Corpus Christi Kirche in Krakau

 

Der Name „Dezember“ bedeutet auf Deutsch „Heilmond“ oder „Christmond“. Erkommt von lateinischem decem, was soviel bedeutet wie „zehn“. Dezember war im alten römischen Kalender der zehnte Monat.

Heute beginnen nach mancher alten Ansicht die Raunächte. Die Rauhnächte waren bei unseren Vorfahren Heilige Nächte.

Zur damaligen Zeit wurde den nun regen Geistern und Dämonen mit viel Achtsamkeit begegnet.

Um die Geister nicht zu erzürnen wurde bis Dreikönig (6. Januar) auf das Backen von Brot verzichtet, Wäsche wurde nicht gewaschen und man unterließ das Spinnen.

Bereits anwesende Dämonen versuchte man mit Weihrauch zu bannen oder mit bereitgestellten Speisen zu besänftigen.

Ein Bettelkind schleicht durch die Gassen

In der Christnacht

 
 

Ein Bettelkind schleicht durch die Gassen-
Der Markt lässt seine Wunder sehn:
Lichtbäumchen, Spielzeug, bunte Massen.
Das Kind blieb traumverloren steh' n.

 
  Aufseufzt die Brust, die leidgepresste,
Die Wimpern sinken tränenschwer.
Ein freudlos Kind am Weihnachtsfeste-
Ich weiß kein Leid, das tiefer wär.
Im Prunksaal gleißt beim Kerzenscheine
Der Gaben köstliches Gemisch,
Und eine reichgeputzte Kleine
Streicht gähnend um den Weihnachtstisch.
 
  Das Schönste hat sie längst, das Beste,
Ihr Herz ist satt und wünscht nichts mehr.
Ein freudlos Kind am Weihnachtsfeste-
Ich weiß kein Leid, das tiefer wär.

Doch gält' s in Wahrheit zu entscheiden,
Wer des Erbarmens Preis verdient-
Ich spräch: Das ärmste von euch beiden
Bist du, du armes reiches Kind!

 

 

Ottokar Kernstock
Österreichischer Dichter - (1848 - 1928)

Weihnachtsmärchen, Weihnachtsgeschichte und Rezeptideen

weihnachtsstern,nacht,stern,kleines,weihnachtsmaerchen,wunderschöner,stern,leuchtend,strahlender,schöner,weihnachtsmärchen,vorlesen

Heutiges Weihnachtsmärchen 

Wenn man möchte, findet jeder einen Weg 

Der Weihnachtsstern

   
Mia und Maia,Maus,Maeuse,kinderbuecher,buch,weihnachtsmärchen,weihnachten,adventgeschichten,tag im dezember,himmel,schnee,es schneit 

Heutige Weihnachtsgeschichte

Mia und Maia

   
weihnachtsgans_durchwachsener_speck_mandeln_ueberschuessiges_fett_einreiben_fuellung_beilage_most_schalotten_wuerfeln_weintrauben.jpg 

Vorschlag für Ihr Weihnachtsmenü

Der heutige Rezeptvorschlag kommt aus Frankreich - Gefüllte Gans mit Äpfel und Zwetschken 

   
sternsingen, sternträger,geburt christi,verkünden,kinder,verkleidet,goldenen stern,von haus zu haus,die sternsinger,dreikönigssinger,anbetung in bethlehem 

Weihnachtsthemen

lassen Sie sich einfach überraschen

6. Jänner oder Dreikönigstag
Information und Brauchtum 

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.