Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

15. Dezember - einige Weihnachtslieder

Weihnachtslieder singen,Kinder,Familie,traditionelle Weihnachtslieder,Adventlieder,Adventkalender Graz,Weihnachten,Gitarre,Musik,
Kinder haben auch im 21. Jahr- hundert noch viel Freude an den traditionellen Weihnachtsliedern.

Unter dem Weihnachtsbaum die bekanntesten Weihnachtslieder selbst zu singen ist wohl immer noch weit verbreitet.

Dank an das „Büro der Weihnachtslieder“: durch sie ist es möglich, auch nicht so bekannte Weihnachtslieder zu erlernen und somit seinem Weihnachtsabend eine besondere Note zu geben.

Weihnachtslieder

Stille Nacht, Heilige Nacht

Das wohl bekannteste Weihnachtslied wurde bereits 1816 von dem katholischen Pfarrer Josef Mohr getextet.  Der Lehrer Franz Xaver Gruber komponierte im Jahre 1818 vor Weihnachten eine Melodie zu diesem Gedicht. 

Am 24. Dezember 1818 fand die Uraufführung in der Kirche von Oberndorf statt. Das Lied wurde zweistimmig gesungen und von Mohr mit der Gitarre begleitet.  Noch heute ist die Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf eine Touristenattraktion. 

O du fröhliche

Weihnachten,Christbaum,Geschenke,ihr kinderlein kommet,o tannenbaum,weihnachtslieder,ideen,adventskalender,adventkalender,weihnachtsgedichte,weihnachtsgeschichten,bastelanleitungen,besinnliche adventzeit, stille nacht heilige nacht,weihnachtslied,24. dezember 1818,oberndorf

Ein schöner Christbaum und liebe volle Geschenke – da freut nicht nur die Kinder 

Zur Zeit von Napoleon war die Zeit nicht gerade „fröhlich“. Johannes Falk hatte in Weimar eine „Gesellschaft Freunde in Not“ gegründet. Somit hatten die Armen ein Dach über dem Kopf und bekamen Essen. Zu Weihnachten 1806 summte er ein sizilianisches Seemannslied vor sich hin und begann dann einen Text dazu zu dichten – so entstand „O du fröhliche, o du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit. Welt ging verloren, Christ ward geboren, freue, o freue dich, o Christenheit!"

Ihr Kinderlein kommet

1798 verfasste Kaplan Christoph Schmid in Thannhausen das achtstrophige Weihnachtsgedicht „Die Kinder bey der Krippe“. Wenig später wurde von Johann Abraham Schub die Melodie dazu komponiert.

O Tannenbaum

Bereits im 16 Jahrhundert war in Schlesien das Lied „Ach Tannenbaum“  bekannt.

O Tanne, du bist ein edler Zweig,
Du grünest Winter und die liebe Sommerzeit
Wenn alle Bäume dürre sein
So grünest du, edles Tannenbäumelein

August Zarnack schrieb 1819 in Anlehnung an dieses Lied ein tragisches Liebeslied. Erst durch den Leipziger Lehrer Ernst Anschütz, der die zweite und dritte Strophe schrieb, wurde es zu einem Weihnachtslied.

Weihnachtsmärchen – Backideen – Weihnachtslieder und Bastelideen

Kinder adventsgeschichten, Kinder Weihnachtsgeschichten, kurze Weihnachtsgeschichte Kinder, kurze Weihnachtsgeschichten, lustige Weihnachtgeschichten, lustige Weihnachtsgeschichte

Heutiges Weihnachtsmärchen

Für die letzten Tage vor Weihnachten - zum Lesen und Vorlesen!

Das Weihnachtsland

   
gesunde Weihnachtskekse, Gewürzkuchen, gute Weihnachtskekse, Hexenhaus Lebkuchen, Honig Zimt, Honig Zimt Graz, Honiglebkuchen, Honiglebkuchen Steiermark

Weihnachts-Back-Ideen 

und anderes Wissenswertes zum Thema Backen


KLETZENBROT

Rezeptvorschlag  . . . HIER

   
Adventzeit, besinnliche Zeit, Basteln, Weihnachtsbrauchtum, Soziales,

Weihnachtlieder und Bastelvorschlag

Basteln mit Nüssen
und 
Es wird schon glei dumpa

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.