Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

2. Dezember - heimische Weine als Weihnachtsgeschenk

Wein, eine Geschenksidee für jeden Geschmack

Geschenktipps Mutter, Geschenktipps de, originelle Geschenktipps, Geschenktipps für ElternIn wenigen Wochen schon wird der Christbaum hell leuchtend in den Wohnzimmern stehen, und rundherum große und kleine Geschenke für Jung und Alt. Weihnachten ist ein Fest der Familie, die Möglichkeit Freunden zu zeigen, dass man an sie denkt.

Ein Fest des Schenkens und des Beschenkt-Werdens.

Schöne Geschenkideen finden wir in unserem eigenen Land. Österreichische Qualität zu schenken heißt, an die Wertschöpfung im Heimatland zu denken. Schenken Sie doch einmal Wein aus Österreich! Ein guter Tropfen ist immer und überall begehrt. Das vielfältige Angebot macht es leicht möglich, für jeden das Richtige zu finden. Dafür muss man heute nicht mehr weite Fahrten unternehmen.

Vinotheken und Weinstuben laden zum Verkosten und Gustieren ein. Lassen Sie sich beraten. Egal ob als Geschenk oder zum Weihnachtsmenü, der richtige Wein soll es sein. Geschmäcker sind vielseitig wie der Wein selbst. Nutzen Sie daher das Service einer Beratung im Fachhandel.

Die steirische Toskana

Geschenktipps für Weihnachten, Geschenktipps für Freundin, Geschenktipps, geschenktipp, Geschenktipps geschenkideenWeit verstreute Weinberge und vorwiegend fruchtige Weißweine findet man in unserer Heimat der Steiermark. Hier heißt der Chardonnay Morillon und die blaue Wildbacherrebe, die nur an wenigen Orten rund um Stainz gepflanzt werden, bringt den berühmten roséfarbenen Schilcher hervor, ein Unikum sozusagen, welcher jung getrunken werden soll.

Eine Vielzahl an Weinen findet man in der Südsteiermark, nahe der Grenze von Slowenien, wo sich die Hügel so weit ziehen wie in der Toskana. Vorteilhaft ist hier das sommerliche, sehr warme und doch regenreiche Wetter. Auf lehmigen Böden an steil abfallenden Hügeln gedeiht der Welschriesling, säurebetonte Morillons und alkoholreiche Sauvignons.

Jedes Jahr hat seinen eigenen Geschmack

Geschenktipps Weihnachten, Weihnachtsgeschenk, Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsmarkt Graz Fotos, Geschenktipps zumAusschlaggebend für Geschmack und Qualität eines Weines sind verschiedene Dinge: Erst einmal die Rebsorte, sie gibt den sortentypischen Geschmack. Dann der Boden, auf dem die Rebe gewachsen ist.  Laut den Franzosen das wichtigste Merkmal, „Terroir“ genannt. Der Begriff beinhaltet nicht nur die Beschaffenheit des Bodens, sonder wie stark der Hang sich neigt, Dauer der Sonneneinstrahlung, wie viele Nachtfröste es gibt und wie viel Niederschlag. Weiters der ph-Wert, das Wasserrückhaltevermögen des Untergrundes und ob die Erde schwer oder leicht ist. Einer der wichtigsten Faktoren ist immer noch die Witterung, welcher die Traube ausgesetzt ist. Zu viel Hitze bringt auch viel Süße, zu viel Nässe vermindert das Bouquet. Und dann beginnt die Aufgabe des Kellermeisters, er lässt nun aus den gelesenen Trauben wunderbare Weine entstehen.

Ein wenig Wissenswertes über Wein

Barrique

bedeutet, dass der Wein für eine gewisse Zeit in Eichenholzfässer gelagert wurde. Der Wein erhält dadurch einen hohen Gerbstoffgehalt, wird dadurch länger lagerfähig und nimmt außerdem geschmacklich den Holzton des Eichenfasses an. Eine Veredelung, die hauptsächlich bei Rotweinen angewandt wird. Ist hauptsächlich in Frankreich üblich. In Österreich werden eher alte, gebrauchte Eichenfässer verwendet, um nur einen leichten Barriqueton zu erzielen.

Cuvée

Sind Weine, die aus Trauben verschiedener Sorten oder aus gleichsortigen Trauben verschiedener Anbaugebiete gekeltert werden. Die ausgeklügelten Mischungen sind in der Regel hochqualitative Weine mit besonders feinen Geschmacksnuancen. Sie zeigen sozusagen die kreative Kunst des Winzers oder des Kellermeisters.

 

Bedeutende Weißweine aus Österreich 


Christkindlmärkte Graz, Geschenktipps Mutter, Geschenktipps de, originelle Geschenktipps, Geschenktipps für Eltern, Geschenktipps für WeihnachtenGrüner Veltiner

Leichter, spritziger Weißwein mit pfeffriger Würze und intensivem Bukett. Wird meist jung getrunken.

Müller-Thurgau (auch Rivaner genannt)

Einfacher Tischwein, sehr mild schmeckend, aber dennoch mit ausdrucksvollem Bukett.

Riesling

Eine anspruchsvolle Sorte, die in sonnenzugewandten Seillagen anspruchsvolle Weine hervorbringt. Rieslingweine haben, auch spät geerntet, eine betonte Säure. Sie sind extraktreich und langlebig.

Welschriesling

Die Rebsorte, die mit dem Riesling nicht verwandt ist, ist in Österreich die am zweithäufigsten angebaute, vor allem am Neusiedler See, im Weinviertel und in der Steiermark. Aus der Traube können sehr kräftige Weißweine gekeltert werden, gute Qualitäten bestechen durch ihre Rasse und ihre feine Würze.


Weißburgunder

Wird in Frankreich und der Schweiz Pinot blanc genannt. Er hat eine grünlich bis blass gelbe Farbe und ist ein neutraler bis sehr intensiver Burgunder. Sein Aroma kennzeichnet sich durch die elegante, vollmundige, nussige Würze.

Neuburger

Mild und fruchtig mit charakteristischem Nussgeschmack.

Sauvignon Blanc

Ist in Österreich oftmals auch unter dem Namen Muskat-Silvaner bekannt. Die typische Loire-Sorte zeigt ihre Feinheiten als sehr junger Wein. Eher alkoholreich und sehr würzig.

Gelber Muskateller

Unverwechselbares Muskat-Bukett

Chardonnay

Ein noble Rebsorte, die in Österreich wenig beheimatet ist. Die Traube bringt elegante Weißweine mit kräftiger Säure hervor und wird manchmal in Eichenfässern ausgebaut.

 

Bedeutende österreichische Rotweine

Geschenktipps für Freundin, Geschenktipps, geschenktipp, Geschenktipps geschenkideen, Geschenktipps WeihnachtenZweigelt

Beliebteste österreichische Rotweinsorte. Ein sehr dunkler Wein, der kräftig und fruchtig schmeckt und sich durch einen samtigen Körper und einen prägnanten Kirschengeschmack auszeichnet. Die Rebe wurde durch eine Kreuzung von St. Laurent und Blaufränkischem gezüchtet.

Blauer Portugieser

Milder süffiger Rotwein mit feinem, neutralem Bukett.

Blaufränkischer

Herbes, feines, fruchtiges Bukett, sehr prägnant und facettenreich. Bei entsprechendem Ausbau können daraus Weine von höchster Qualität gekeltert werden. Das Klima im südlichen Burgenland ist ideal für diese Traubensorte. Für den Barrique-Ausbau bestens geeignet.

St. Laurent

Eine Sorte, die heute praktisch nur mehr in Österreich angebaut wird. Feiner herbfruchtiger, runder Wein mit einem sehr feinen Bukett.

Rotweine richtig servieren

Geschenktipps für Männer, Geschenktipps Freundin, Geschenktipps Oma, Geschenktipps zum Selbermachen, Geschenktipps für sie, Geschenktipps für VäterGute Rotweine werden vor dem Trinken „gelüftet“. Das heißt, sie sollen einige Zeit vor dem Essen entkorkt und bei Zimmertemperatur gelagert werden. Alte Rotweine werden dekantiert, das heißt, man lehrt ihn vorsichtig in eine Karaffe um, sodass vorhandener Bodensatz in der Flasche zurückbleibt. Auch kommt der Wein durch das Umleeren mit mehr Sauerstoff in Berührung, dadurch wird das Aroma erhöht.

Leichte Rotweine kann man auch in schmäleren Gläsern servieren, große Rotweine brauchen sehr viel Raum, um die Besonderheiten ihres Geschmacks voll entfalten zu können. Man serviert sie in sehr großen, bauchigen Weingläsern.

Aktuelles zum Thema

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.